Wir beraten Sie gerne persönlich 0800 - 2420 2822
Mo - Fr: 8.00 - 20.00 Uhr Sa: 9.00 - 15.00 Uhr
Sie sind hier:

Sengschäden

Bei Sengschäden handelt es sich um einen Umstand, bei dem durch Hitze ein Schaden entsteht, ohne dass ein Feuer oder Brand vorliegt. Ursachen sind beispielsweise Zigarettenglut, glühende Kohle- oder Holzstücke sowie die Hitze von Glühbirnen. Zu den meisten Versicherungsfällen zählen unter anderem Sengschäden an Teppichbelegen oder Holzfußböden sowie Polstermöbeln und Gegenständen aus Kunststoff. In vielen Fällen besteht ein Versicherungsschutz nur für Brandschäden, die ein Feuer voraussetzen und über die Feuerversicherung abgedeckt werden. Sengschäden an elektrischen Leitungen, die durch Überspannungen versursacht werden, sind in der Regel über eine Versicherung für Blitzschäden oder andere äußere Überspannungseinflüsse gesondert zu versichern.

Hier gilt es, Versicherungspolicen beziehungsweise die Angebote der Versicherer genau zu überprüfen, ob ein Versicherungsschutz in der Gebäudeversicherung auch für Sengschäden durch Hitze inbegriffen ist. Über den Vergleichsrechner GELD.de kann sich ein Überblick verschafft werden, welche Versicherungen im Schadensfall Sengschäden mitversichern sowie wie umfangreich der jeweilige Versicherungsschutz im Einzelnen ist, denn viele Versicherer decken Sengschäden nur durch Blitzeinschlag ab.

Wohngebäude­versicherung
Testsieger und mehr als 200
Tarifkombinationen im Vergleich