DSL-Tarife

Jetzt DSL-Tarife vergleichen, richtig sparen und bis zu 300 € Sofortbonus sichern!
bis 500€ sparen
  • Bewertungen: 1932 GELD.de
    99.64%
    zufriedene Kunden
    4.54/5.0

DSL-Tarif Vergleich 2017

DSL-Tarife sind beliebt, da sie hohe Geschwindigkeiten bereitstellen und inzwischen in etwa 98% der deutschen Haushalte verfügbar sind. Bei GELD.de erfahren Sie, wie Sie den günstigsten und gleichzeitig schnellsten Internet-Tarif mit den besten Leistungen finden - komplett kostenlos und ohne hohen Aufwand für Sie.

Welche Tarife gibt es?

Der Markt unterscheidet zwischen diversen DSL-Paketen und ist von den zahlreichen Anbietern in dieser Branche sehr gut versorgt. Die wichtigsten Eckdaten bei der Wahl Ihres neuen Anschlusses sind die:

  • Geschwindigkeit: Hier schwankt die Auswahl zwischen DSL-Anschlüssen mit "nur" 6 Megabit pro Sekunde bis hin zu 100 Megabit pro Sekunde. In Zukunft wird die DSL-Technologie noch mehr Geschwindigkeit bereitstellen.
  • Leistungen im Paket. DSL-Tarife gibt es heute mit gleichzeitiger Telefon-Flatrate ins deutsche Festnetz oder auch mit IPTV, um Fernsehen über das Internet zu empfangen.

Ebenfalls wichtig: Gerade in Gebieten mit schlechter Versorgung schalten die Anbieter zusätzliche Technologien wie LTE hinzu. Damit erhalten Sie einen Hybridanschluss aus DSL und LTE. Kann DSL nicht genügend Geschwindigkeit bereitstellen, springt der LTE-Anschluss ein.

Internet Tarif Vergleich auf GELD.de: So funktioniert's!

Mit dem DSL-Tarife Vergleich von GELD.de sparen Sie bei der Suche nach dem passenden Vertrag eine Menge Zeit. Finden Sie in nur wenigen Minuten den günstigsten DSL-Tarif in Ihrer Region. Damit das funktioniert, geben Sie beim Vergleich einfach Ihre Vorwahl ein (Hinweis: Die Eingabe der Vorwahl ist notwendig, da die Geschwindigkeit von Internetanschlüssen regional stark schwankt.) Anschließend wählen Sie Ihre gewünschte Geschwindigkeit und klicken auf "Jetzt vergleichen".

Es öffnet sich eine Übersicht über die verfügbaren Internet Tarife und Sie bekommen einen Einblick in die monatlichen Effektivpreise, wobei das günstigste Angebot ganz oben steht. Bei Bedarf können Sie Ihre Auswahl mit Klick auf "weitere Einstellungen" verfeinern und einzelne Leistungen wie Internet-Flatrate aktivieren bzw. deaktivieren. Im DSL-Tarifvergleich werden Ihnen alle wichtigen Daten - Geschwindigkeit, Zusatzoptionen, Vorteile beim jeweiligen Anbieter inklusive einer Kundenbewertung angezeigt. Der Begriff Effektivpreis bedeutet, dass darin alle Boni und sonstigen Vergünstigen enthalten sind.

Günstige DSL Tarife und Angebote: Ihre Sparvorteile

Da GELD.de ein unabhängiges Portal ist, bekommen Sie einen transparent gestalteten Überblick über die aktuellen DSL-Tarife. Der Vergleichsrechner ist automatisch auf dem neuesten Stand, sodass keine veralteten Daten angezeigt werden. Sie erhalten alle für Sie wichtigen Informationen und sparen durch den Vergleich Zeit und Geld. Die Werbung der Internetanbieter verspricht gerne viel? Stimmt, doch dafür gibt es schließlich die Kundenbewertungen. Hier können Sie sich über Kunden und deren Erfahrungen informieren. Zusammengefasst hat der Vergleich folgende Vorteile:

  • unabhängiger, transparenter Vergleich
  • TÜV-geprüft Service
  • Tarife inkl. Sofortbonus
  • Kundenbewertungen einsehbar

Worauf muss ich beim Vergleich der Angebote achten?

Achten Sie auf die Vertragslaufzeit: Kürzere oder gar keine Laufzeiten lassen sich die DSL-Anbieter gerne mit einem kleinen Aufpreis bezahlen. Im Austausch wären Sie jedoch recht unabhängig und könnten schnell auf einen anderen Vertrag wechseln, wenn Ihre Lebenssituation dies erfordert. Ebenfalls wichtig: Die Tarif-Verfügbarkeit in Ihrem Zuhause sollte auch wirklich gegeben sein. Bei Bedarf informieren Sie sich bei Ihrem gewünschten Anbieter, den Sie über GELD.de gefunden haben. Die folgende Verfügbarkeitsprüfung wird Ihnen klar zeigen, ob Ihr Wunschtarif bei Ihnen nutzbar ist.

DSL Tarife vergleichen Sie nach Geschwindigkeiten

Wie eingangs erwähnt, schwanken die Geschwindigkeiten heute zwischen 6 und 100 Megabit pro Sekunde. Schnellere Geschwindigkeiten gibt es in Deutschland schon. Diese werden per Glasfaser- oder Kabelanschluss realisiert. Was genau Sie brauchen, hängt vom Einsatzzweck ab: Stehen Facebook, YouTube, ein wenig IPTV und ähnliche Anwendungen im Mittelpunkt Ihres Interesses, reichen Geschwindigkeiten von 16 bis 25 Megabit pro Sekunde. Bei häufigen großen Downloads, mehreren HDTV-Fernsehern im Haushalt oder auch hohen Upload-Raten sollten Sie 50 bis 100 Megabit pro Sekunde in Betracht ziehen.

DSL-Tarife für Einsteiger - gibt es das?

Insbesondere Studenten und Schüler können sich bei vielen Anbietern über kleinere Internet Tarife freuen, die günstiger sind. Nicht selten unterscheidet sich jedoch das Leistungsangebot im Vergleich zu regulären Tarifen. Sowohl bei der Deutschen Telekom als auch bei O2 und einigen weiteren Anbietern gibt es DSL-Tarife für Einsteiger, die oftmals an bestimmte Bedingungen geknüpft sind. Beispielsweise dürfen Sie nicht älter als 26 sein oder haben nachzuweisen, dass Sie wirklich studieren oder noch Schüler sind. Hinsichtlich der Geschwindigkeit bekommen Sie auch hier schnelle Lösungen geboten. Die Zusatzleistungen können jedoch geringer ausfallen.

Trend zu Komplettpaketen und mobilen Internet Tarifen

DSL-Tarife in Komplettpakten sind sehr bequem. Beispielsweise können Sie Ihren DSL-Anschluss, das Festnetztelefon inklusive Flatrate in bestimmte Mobilfunknetze und den TV-Anschluss mit einer einzigen Rechnung bezahlen. Komplettpakete sind also nicht nur bequem, sondern oftmals auch günstiger als getrennte Vertragsabschlüsse bei zahlreichen verschiedenen Anbietern.

Mobiles Internet über LTE oder vergleichbare Technologien ist ebenfalls stark im Trend. Davon profitieren vor allem auch die ländlichen Gegenden, in denen es noch kein schnelles Breitbandinternet gibt.

Empfehlungen von Stiftung Warentest

In 2012 ließ die Stiftung Warentest verlauten, dass sich ein Wechsel des DSL-Anbieters in den meisten Fällen lohnt, sofern die eigenen Vorstellungen klar definiert sind und nicht versehentlich ein "zu schneller" Internetanschluss gebucht wird, der einfach zu teuer ist. Sollten Sie sich darüber jedoch im Klaren sein, empfehlen wir Ihnen, einen DSL-Vergleich bei GELD.de durchzuführen und sich anschließend für einen guten DSL-Tarif zu entscheiden. Wichtig ist in jedem Fall ein Auge auf den Effektivpreis, da nur dieser um "Lockangebote" bereinigt ist und damit den realen monatlich zu zahlenden Preis zeigt.