VCD Automobilclub

VCD Verkehrsclub Die Bezeichnung VCD ist die Abkürzung für den Verkehrsclub Deutschland, welcher im Jahr 1986 gegründet wurde. Der Club versteht sich allerdings nicht als reiner Automobilclub, sondern möchte eine ganzheitliche Verkehrsanbindung über die verschiedenen Verkehrsmittel hinweg ermöglichen. So fördert der VCD unter anderem Programme im Bereich Car-Sharing, gibt Tipps und Ratschläge zum sparsamen Fahren und bietet ökologische Schutzbriefe für besonders umweltgerechte Autos aus.

Leistungen des VCD

Das Leistungsangebot des Verkehrsclubs Deutschland spiegelt den Leitgedanken des Clubs eindeutig wieder. Mitglieder können sich individuell und fachlich in den Bereichen Umwelt und Verkehr beraten lassen und erhalten Schutzbriefe und Versicherungen, welche an den ökologischen Fußabdruck des eigenen Fahrzeuges angepasst sind. Neben einer Rund-um-die-Uhr Pannenhilfe bietet der VCD seinen Mitgliedern einen eigenen Anwaltsservice für eine kostengünstige Erstberatung bei Streitfällen im Straßenverkehr. Zusätzlich bietet der der Club seinen Mitgliedern noch Kfz-Haftpflichtversicherungen an, was ebenfalls von vielen Mitgliedern wertgeschätzt wird.

Was kostet eine Mitgliedschaft?

Die Mitgliedschaft kann sowohl als Einzelmitgliedschaft als auch als Haushaltsmitgliedschaft beantragt werden. Die Einzelmitgliedschaft kostet 60 Euro im Jahr, die Haushalts-Tarife liegen bei 75 Euro pro Jahr. Bei der Haushalts-Mitgliedschaft sind alle Mitglieder im selben Haushalt automatisch in die Leistungen inkludiert. Darüber hinaus bietet der VCD verschiedene Schutzbriefe an. Der Schutzbrief ab 9 Euro im Jahr sichert Menschen ohne Auto in ganz Europa ab. Mit dem Top-Schutzbrief ist ein bestimmtes Fahrzeug ab 29 Euro pro Jahr abgesichert, sofern das Auto nicht älter als 12 Jahre ist. Mit dem Komplett-Schutzbrief hingegen ist das Mitglied und seine Familie mit jedem Fahrzeug bis zu einem Alter von acht Jahren in ganz Europa abgesichert. Dieser Schutzbrief kostet ebenfalls 29 Euro pro Jahr. Mitgliedsanträge im VCD können direkt über die Webseite ausgefüllt und eingeschickt werden. So ist die Mitgliedschaft oder auch der Erwerb eines Schutzbriefes schnell erledigt.

Verkehrsclub Deutschland - Mitgliedschaft kündigen

Die Kündigung der Mitgliedschaft erfolgt mit dreimonatiger Kündigungsfrist schriftlich per Post oder Fax. Ansonsten verlängert sich die Mitgliedschaft um ein weiteres Jahr.

VCD Versicherungen

Der Verkehrsclub Deutschland bietet nicht nur verschiedene Mitgliedschaften und Schutzbriefe an, sondern auch eine an den ökologischen Maßgaben orientierte Kfz-Versicherung. Wenn Sie wissen möchten, wie gut diese Versicherung im Vergleich abschneidet und welche Vorteile diese bietet, so können Sie ganz einfach den Autoversicherungsvergleich auf GELD.de nutzen und die verschiedenen Vorteile gegenüberstellen. Grundsätzlich sind viele Versicherte mit dem Tarif der VCD-Versicherung sehr zufrieden und nutzen diese zusätzlich zur Mitgliedschaft im Verein und zum bestehenden Schutzbrief.

Auto­versicherung
Testsieger und mehr als 500
Tarifkombinationen im Vergleich
KFZ Kennzeichen