Kfz-Schutzbrief

Der Kfz-Schutzbrief kann zusammen mit einer Haftpflicht für Kfz abgeschlossen werden. Er stellt eine preisgünstige Alternative zur Mitgliedschaft in einem Automobilclub dar. Die Leistungen, die der Kfz-Schutzbrief bietet, unterscheiden sich zwischen den einzelnen Anbietern. Grundsätzlich bekommt der Eigentümer eines Kfz-Schutzbriefs Hilfe im Pannenfall und bei Unfällen. Viele Versicherer bieten die Leistungen aus dem Schutzbrief innerhalb der EU an. Eine Erweiterung auf andere europäische Länder ist möglich und bei einigen Versicherern im Tarif enthalten. Als weitere Leistungen kann der Versicherte Hilfe nach Unfällen in Anspruch nehmen. Dazu gehören je nach Tarif verschiedene Bergungsdienste oder eine Rückführung nach Hause, wenn der Unfall im Ausland passiert ist. Die Pannendienste versuchen die Mobilität des Fahrzeugs vor Ort wiederherzustellen. Ist dies nicht möglich, hat der Versicherte Anspruch auf eine Übernachtung im Hotel oder auf die Überstellung eines Mietwagens.

In vielen Versicherungstarifen ist der Kfz-Schutzbrief ohne Aufpreis enthalten. Versicherte, die den Schutzbrief nicht brauchen, können sich für einen anderen Tarif entscheiden. Es gibt auch Versicherer, die den Schutzbrief für einen kleinen Aufpreis anbieten. Die Kosten sind oftmals deutlich günstiger als die Mitgliedschaft in einem Automobilclub.

Auto­versicherung
Testsieger und mehr als 500
Tarifkombinationen im Vergleich
KFZ Kennzeichen