Bekannt aus dem TV
ZDF RTL VOX NTV
Sie sind hier:

Splitter

Ein Splitter ist eine Art Adapter, der das eingehende Kabel eines entsprechenden DSL-Anschlusses in zwei Bereiche teilt: eine ISDN Telefonleitung und den DSL-Internetzugang. Dieser wird direkt mit der TAE-Dose geschaltet. Meistens liegt der Splitter nahe des DSL-Routers oder -Modems. Ein Splitter hat eine feste Belegungsfolge für den Telefonanschluss und den Internetzugang. Kommt es zu einer Verwechselung bei der Steckverbindung, ist das Telefon nicht funktionsfähig. Dies ist daraus bedingt, dass bei der vorgegebenen Telefonbelegungsbuchse im Splitter eine Sprachumwandlung erfolgt. In der Splitter-Buchse für das Internet kommen bei der Datenübertragung diese als digitale Signale an. Sprachsignale können hierüber nicht verarbeitet werden.

Wird ein DSL-Anschluss ohne Splitter verwendet und nur mit dem Internetkabel verbunden, kommt die ISDN-Bandbreite des weggefallenen Telefonanschlusses zur DSL-Geschwindigkeit hinzu. In der Folge erhöht sich die Upload-Geschwindigkeit um bis zu 2.4 Mbit pro Sekunde. Anstelle des herkömmlichen oder ISDN Telefons kann bei einem DSL-Anschluss ohne Splitter die sogenannte VoIP-Telefonie verwendet werden, die rein über das Internet erfolgt. ISDN-Telefone können normalerweise für die Internettelefonie funktionsfähig gemacht werden. Es ist lediglich ein Adapter zu verwenden, der im Fachhandel erhältlich ist.