Intranet

Als Intranet wird ein internes Computernetz bezeichnet, das in der Regel von Unternehmen genutzt wird und auf das nicht von Außerhalb zugegriffen werden kann. Im Vergleich zu dem Internet, steht ein Intranet nur zugangsberechtigten Personen zu Verfügung und bieten diesen verschiedene Funktionen, aber auch je nach Zugangsrecht, Funktionseinschränkungen. Der Sinn eines Intranets besteht darin, Informationsflüsse zwischen den zugangsberechtigten Personen zu vereinfachen und zu beschleunigen. So können im Intranet zum Beispiel Dateien abgelegt werden, auf die von jedem Rechner im Intranet zugegriffen werden kann. Das spart Zeit, Arbeitsaufwand sowie Platz für die Lagerung von Dokumenten.

Aber auch Firmenzweigstellen können über ein Intranet miteinander verbunden werden, da es nicht zwangsläufig notwendig ist, dass sich das Firmennetz an einem Standort befindet beziehungsweise nur von einem Standort aus benutzt werden kann. Die Verbindung über das Intranet ermöglicht ein globales Zusammenarbeiten aller Firmenstandorte und verbindet auch Privat-User, die zum Beispiel mit verschiedenen Wohnsitzen an einem Projekt arbeiten oder gegeneinander ihre Lieblingsspiele spielen möchten. Bei einem DSL Anschluss erfolgt die Intranetbereitstellung zur Verbindung mehrerer Standorte über das Internet. Der Zugang gelangt über das öffentliche Übertragungsnetzwerk in den Intranetbereich, der dann von dem öffentlich Zugang durch Zugangsdaten und Passwort geschützt wird.