Volkswagen Autoversicherung

Volkswagen AutoversicherungDie Volkswagen Autoversicherung gibt es bereits seit 1948, wobei die Kfz-Versicherung erst 2013 in den Fokus gerückt ist. Bedient werden ausschließlich Privatkunden. Der Versicherungsschutz wir lediglich für die Automarken Volkswagen, Audi, SEAT sowie SKODA und deren Halter angeboten und erstreckt sich über Autohaftpflicht bis zum Kaskoschutz. Bisher zählt die Volkswagen Kfz-Versicherung zu den kleineren Anbietern auf dem Markt.

Leistungen und Tarife der Volkswagen Kfz-Versicherung

Erhältlich ist der Volkswagen Kfz-Versicherung ein Basisschutz, welcher gegen Schadenersatzansprüche bis 100 Millionen Euro pauschal gegen Sach- und Vermögensschäden und mit bis zu 15 Millionen Euro gegen Personenschäden schützt. In der Teilkasko der Volkswagen Autoversicherung erwarten Versicherte einen Leistungsumfang von beispielsweise Elementarschäden durch Sturm, Hagel, Blitzschlag, Überschwemmungen oder Schneelawinen, Diebstähle, Brand und Explosionen oder Glasbruch, Wild- oder Marderbissschäden. Fest montiertes Fahrzeugzubehör ist bis zu 20.000 Euro mitversichert, sofern dies vom Werk oder einem Vertragshändler vor dem Versicherungsabschluss montiert wurde.

Bei der Vollkasko-Versicherung sind alle Teilkasko-Leistungen inbegriffen und durch zusätzliche Tarifleistungen erweitert. Dazu zählen Vandalismus, Unfallschäden, die der Versicherte selbst verursacht hat sowie ein Kaufpreisschutz für Neufahrzeuge über einen Zeitraum von sechs Monaten. Es werden Volkswagen-Tarife für Familien in Form von Zweitwagen-Rabatten angeboten sowie Rabatte für Fahranfänger und Versicherungswechsler. Welche Ersparnisse mit der Volkswagen Autoversicherung im Vergleich mit anderen Anbietern möglich sind, ist über den Beitragsvergleich von GELD.de kostenlos zu erfahren.

Wie erfolgt die Schadensmeldung?

Die Schadensmeldung sollte so schnell wie möglich nach Eintritt eines Versicherungsfall an die Kfz-Versicherung bekanntgegeben werden. Dies kann sowohl der Versicherte als auch eine beauftragte Person übernehmen. Die Mittteilung kann per Telefon und mittels der Hotline erfolgen, die 24 Stunden sieben Tage die Woche und an Feiertagen erreichbar ist. Zudem ist eine Schadensmeldung auch per Email, Post oder Fax möglich. Online steht ein spezielles Schaden-Formular zur Verfügung, das bequem ausgefüllt und abgeschickt werden kann. Zusätzlich bietet die Autoversicherung auch eine App an, über die eine Schadensmeldung an den Versicherer gesandt werden kann.

Erfahrungen und Test

Stiftung Warentest hat die Volkswagen Autoversicherung noch nicht im Test gehabt. Aber sie hat anhand der Leistungsbeschreibung des Versicherers eine vorläufige Beurteilung abgegeben, die sich in der Note "gut" zeigt. Dies ist nicht zuletzt der Fall, weil günstige Prämien und zahlreiche Sonderrabatte die Angebote attraktiv gestalten. Die Erfahrungen der Kunden zeigen ein gleichmäßiges Ergebnis. Mangelnde Zusatzbausteine und Tarifergänzungen werden zwar kritisiert, jedoch ein umfangreicher Schutz für wenig Geld als sehr positiv bewertet. Ergebnisse aus anderen unabhängigen Tests zeigen sich ähnlich und stufen die Volkswagen Autoversicherung in der Gesamtbewertung derzeit zwischen zufriedenstellend und gut ein.

Kündigung der Volkswagen Kfz-Versicherung

Die Kündigung der Versicherung hat schriftlich zu erfolgen und ist direkt an die zuständige Stelle der Versicherung zu schicken. Vergessen werden sollte auf keinen Fall die handschriftliche Unterschrift, da die Kündigung sonst nicht gültig ist. Zudem sind Angaben über die Versicherungsscheinnummer, Personendaten des Versicherten sowie das Kündigungsdatum und das amtliche Fahrzeugkennzeichen im Kündigungsschreiben anzugeben. Die Kündigungsfrist beträgt einen Monat zum Ende des Versicherungsjahres. Fristlos kann nach einem Unfall, einer Beitragserhöhung, Änderung der Vertrags- oder Geschäftsbedingungen sowie bei Todesfall des Versicherten oder Verkauf oder Stilllegung des Fahrzeugs gekündigt werden.

Zum Kfz-Versicherungsvergleich von GELD.de

Auto­versicherung
Testsieger und mehr als 500
Tarifkombinationen im Vergleich
KFZ Kennzeichen