DSL in Thüringen

Jetzt DSL-Tarife vergleichen, richtig sparen und bis zu 300 € Sofortbonus sichern!
bis 500€ sparen
  • Bewertungen: 1937 GELD.de
    99.64%
    zufriedene Kunden
    4.54/5.0

Internet in Thüringen

In Thüringen leben ca. 2,15 Millionen. Davon besitzen circa ein Drittel einen Anschluss für DSL in Thüringen, der sich überwiegend auf Breitband-Abschlüsse bezieht. In kleineren Städten und Ortschaften wird überwiegend LTE genutzt, während vereinzelt in Großstädten wie Erfurt, Weimar und Jena auch VDSL erhältlich ist. Vectoring über Glasfaser ist in Thüringen noch rar vertreten.

Internetanbieter in Thüringen

Die Telekom ist neben encoLine einer der Internetanbieter für DSL in Thüringen, welche die höchste DSL-Verfügbarkeit in der Region besitzt und die höchsten Geschwindigkeiten je nach Region anbietet. EncoLine präsentiert sich vor allem mit DSL- und VDSL in über 400 Thüringer Ortsteilen und Orten. Wahlweise stehen Komplettpakete zur Auswahl, die Internet, Telefon, Fernsehen oder Mobilfunk anbieten, so dass Kunden hier von günstigen Tarif-Preisen profitieren können. Der Internetanbieter 1&1 erlaubt die Rufnummernmitnahme und Kostenvorteile für Vertragswechsler, während Vodafone seine Kunden in Thüringen bei einem Vertragswechsel z. B. mit Freimonaten belohnt. Bei der Telekom können Kunden von Prämien profitieren. Zudem gibt es auch an den Randbezirken eine umfassende DSL-Verfügbarkeit.

DSL Vergleich für Thüringen

Ob schnelles Internet in Thüringen verfügbar ist, können Sie leicht und kostenlos über einen Vergleich der Internetanbieter ermitteln. Geben Sie einfach die Vorwahl Ihres Wohnortes sowie Ihre benötigte Geschwindigkeit ein und los geht es. Hier profitieren Sie als Kunde nicht nur von einer übersichtlichen Darstellung der günstigsten Internetanbieter für DSL-Thüringen, sondern können über den DSL-Vergleich auch finanzielle Vorteile einstreichen. Als besonderes Angebot bietet GELD.de je nach Tarif einen Sofortbonus an, wenn Sie sich für einen Anbieter beziehungsweise ein Angebot über GELD.de entscheiden.

DSL-Verfügbarkeit im Freistaat

Geschwindigkeiten von 1 MBit/s weisen in Thüringen eine Flächendeckung von mindestens 80 Prozent auf. Eine Minderheit der Gemeinden besitzt keine beziehungsweise nur eine geringe DSL-Verfügbarkeit von Internet in Thüringen. Vor allem in den südlichen Regionen von Jena sowie Gera und in den Gebieten von Weimar bis Nordhausen sowie im Nordosten von Eisenach ist DSL-Internet noch ausbaufähig. Dies betrifft vor allem Geschwindigkeiten von 16 MBit/s in den ländlicheren Regionen. In den Städten besteht mit wenigen Ausnahmen eine DSL-Verfügbarkeit zwischen 50 Prozent und 95 Prozent.

VDSL bis 50 MBit/s ist meist nur in Großstädten wie Erfurt erhältlich. Dies gilt ebenso für VDSL 100. Der Netzausbau von schnellem DSL in Thüringen ist in Planung und vereinzelt bereits umgesetzt. In Gemeinderegionen wie zum Beispiel Cursdorf oder Wicherstedt sind vereinzelt bereits erste Glasfaserleitungen für Vectoring verlegt. Laut Telekom soll in den nächsten Jahren das Breitband sowie das Vectoring weiter ausgebaut werden, so dass eine DSL-Verfügbarkeit in ganz Thüringen von mindestens 80 Prozent schneller Internetzugänge gegeben ist.