Versicherungsschutz nach Umzug überprüfen

Bei einem Umzug werden häufig neue Möbel gekauft oder andere Neuanschaffungen getätigt. Steigt dabei der Wert der Einrichtung, sollten Sie den Versicherungsschutz überprüfen und gegebenenfalls die Versicherungssumme anpassen. Nur so sind Sie im Schadensfall ausreichend abgesichert. Mit unserem unabhängigen Versicherungsvergleich finden Sie die für Sie optimale Hausratversicherung.

Ein Umzug ist für viele der Beginn eines neuen Lebensabschnittes. Für die neue Wohnung oder das Eigenheim werden dann z.B. eine maßgefertigte Küche oder ein neues Schlafzimmer gekauft. Man will sich ja von Anfang an wohl fühlen.

Besitzen Sie eine Hausratversicherung besteht zunächst für beide Wohnungen gleichzeitig Versicherungsschutz. Für die alte Wohnung endet der Versicherungsschutz zwei Monate nach Umzugsbeginn. Ziehen Sie ins Ausland, gilt der Versicherungsschutz nur für die alte Wohnung weiter und endet zwei Monate nach Umzugsbeginn.

Haben Sie sich komplett oder teilweise neu eingerichtet, sollten Sie Ihren Versicherungsschutz überprüfen. Insbesondere sollten Sie auf die Deckungssumme achten. Können Sie den Wert Ihres Wohnungsinventars weitgehend nachvollziehen, sollten Sie ihn einmal detailliert ermitteln und dann auch nur diese Summe zuzüglich vorsorglicher 10% versichern. Haben Sie keinen Überblick über den Wert Ihres Hausrats, können Sie Ihre Wohnung pauschal mit 650 € pro m² versichern.

Ein Vergleich der Policen lohnt sich: Zwischen dem günstigsten und dem teuersten Anbieter liegen oft weit über Hundert Euro Preisunterschied. Eine 100-qm-Wohnung in München können Sie z. B. schon ab 17,11 Euro (ohne SB) pro Vierteljahr versichern.

Hausrat­versicherung
Testsieger und mehr als 300
Tarifkombinationen im Vergleich
qm