Wir beraten Sie gerne persönlich 0800 - 2420 2823
Mo - Fr: 8.00 - 20.00 Uhr Sa: 9.00 - 15.00 Uhr
Bekannt aus dem TV
ZDF RTL VOX NTV
Sie sind hier:

Elementarschadenversicherung gegen Hochwasser

Über die anhaltenden Schneefälle freuen sich Kinder und Wintersportler. Doch fängt der Schnee zu tauen an, steigt auch das Hochwasserrisiko. Die letzten Jahre haben gezeigt, dass Hochwasser Schäden in Milliardenhöhe anrichten können. Mietern und Eigenheimbesitzern könnte das große finanzielle Belastungen bringen. Mit einer, in die Hausratpolice eingeschlossenen Elementarschadenversicherung können Sie sich absichern!

Die Elementarschadenversicherung versichert Schäden durch Naturereignisse. Dazu zählt nicht nur Hochwasser sondern z.B. auch Erdsenkungen, Erdrutsche, Erdbeben, Lawinen und Schneedruck. Um das „Hab und Gut“ in Haus oder Wohnung zu schützen, sollte diese unbedingt in die Hausratversicherung mit eingeschlossen werden.

Wie teuer die Elementarversicherungsprämie ist, hängt einerseits vom Anbieter, aber natürlich auch von der Wohnlage ab. In Hochwasser gefährdeten Gebieten sind die Prämien erfahrungsgemäß höher. Bestimmte Regionen, in denen es in den letzten Jahren zu Hochwasser kam, werden von den Versicherungsunternehmen nur ungern versichert. Überdies unterliegen sie der Schadenminderungspflicht, d.h. sie sind dazu verpflichtet, den Schaden so gering wie möglich zu halten, z.B. indem Möbel in Sicherheit gebracht werden. Die Versicherung muss schnellstmöglich über den Schadensfall informiert werden. Fallen Reparaturen an, so sind diese ebenso abzusprechen.

Mieter und Wohneigentümer in den neuen Bundesländern, die noch in der DDR eine entsprechende Police abgeschlossen haben, die heute von der Allianz weitergeführt werden, sind automatisch gegen Hochwasserschäden versichert, da dieser Schutz immer in den Policen enthalten war.

Hausrat­versicherung
Testsieger und mehr als 300
Tarifkombinationen im Vergleich
qm