Kabel-Deutschland DSL-Anschluss

Jetzt DSL-Tarife vergleichen, richtig sparen und bis zu 300 € Sofortbonus sichern!
bis 500€ sparen
  • Bewertungen: 1937 GELD.de
    99.64%
    zufriedene Kunden
    4.54/5.0

Internetanschluss von Kabel Deutschland

Das Kabel Deutschland DSL Anschluss-Netz wurde im Jahr 2015 von Vodafone übernommen. Die Internetanschlüsse über das Kabelnetz werden allerdings weiterhin von Vodafone unter eigenem Namen vertrieben. Die Besonderheit liegt also wieder darin, dass nicht das konventionelle Telefon-Festnetz, sondern das Fernseh-Kabelnetz verwendet wird. Der Vorteil liegt je nach Region in der besseren Verfügbarkeit und in höheren Bandbreiten. Je nach Region können Sie im Tarif "Red Internet & Phone Cable" bis zu 400 MBit/s im Download erreichen. Die Kosten liegen je nach Geschwindigkeit in etwa auf dem Niveau der DSL -Tarife von Vodafone.

Besonderheiten beim DSL Anschluss von Kabel Deutschland

Zu den Besonderheiten gehört die eingesetzte Technologie. Um diese nutzen zu können, benötigen Sie einen speziellen Kabel-Router, den Sie von Kabel Deutschland bzw. Vodafone erhalten. Das Gerät wird anders als ein DSL-Router an die Kabeldose angeschlossen. Die übliche Einrichtung unterscheidet sich nicht, Sie können Ihr Telefon und einen PC entweder per LAN oder aber per WLAN mit dem Router verbinden. Dafür finden Sie auf der Rückseite den "Netzwerkschlüssel", der bei einer kabellosen Verbindung aus Sicherheitsgründen eingegeben werden muss. Eine weitere Einrichtung ist nicht erforderlich. Kann dennoch keine Verbindung hergestellt werden, ist es ratsam, den kostenlosen Kundenservice von Vodafone zu kontaktieren. Soll der Anschluss gekündigt werden, ist es erforderlich, dass ein formloses Schreiben drei Monate vor Vertragsende bei Kabel Deutschland bzw. Vodafone eingeht.