Sie sind hier:

Wer braucht eine Berufsunfähigkeitsversicherung?

Im Prinzip braucht jeder Berufstätige eine günstige Berufsunfähigkeitsversicherung. Allerdings haben Berufsanfänger erst nach fünfjähriger Berufstätigkeit einen Anspruch auf Rente bei Erwerbs- und Berufsunfähigkeit infolge eines Unfalls oder einer Krankheit, obwohl sie von der Aufnahme ihres Arbeitsverhältnisses an Beiträge zur Gesetzlichen Rentenversicherung zahlen müssen. Aber auch nach Ablauf dieser fünf Jahre reicht die staatliche Versorgung nicht aus. Eine zusätzliche Private Versicherung zur Vorsorge ist also notwendig . Für Selbständige und Freiberufler ist eine solche Versicherung besonders wichtig, da für sie im Falle der Invalidität keine Versorgung aus der Sozialversicherung vorgesehen ist.