Stromtarife

Mehr als 12.000 Strom­tarif­kom­binationen ver­gleichen und bis 40% Strom­kosten sparen
bis 700€ sparen
  • Bewertungen: 1931 GELD.de
    99.64%
    zufriedene Kunden
    4.54/5.0
oder

Schnell zum günstigen Stromtarif wechseln

Die Stromtarife setzen sich aus Steuern und Abgaben (>50%), Stromerzeugung und Vertrieb (>20%) sowie den Netzgebühren (>25%) zusammen. In den Steuern und Abgaben ist die teuerste Abgabe die EEG-Umlage, mit der die Erzeugung von erneuerbaren Energien in Deutschland gefördert wird. Daneben lässt sich der Stromtarif auch in Grund- und Arbeitspreis gliedern. Der Grundpreis ist ein Fixbetrag, mit dem Serviceleistungen oder die Bereitstellung des Stromanschlusses finanziert wird. Der Arbeitspreis setzt sich aus den tatsächlich verbrauchten Kilowattstunden (kWh) zusammen und ist deshalb eine veränderliche Größe.

Die Tarife sind seit der Liberalisierung des Strommarktes im Jahr 1998 stark gestiegen. Im Zeitraum zwischen 2007 und 2014 sogar um fast das Doppelte. Da es inzwischen mehr als tausend Stromanbieter gibt, haben Sie als Verbraucher eine gute Möglichkeit, einen günstigeren Stromtarif zu finden. Mit Hilfe eines Stromtarifrechners lassen sich schnell und unkompliziert die günstigsten Tarife entdecken.

Stromtarife vergleichen: über 12.000 Tarife im Vergleich

Wenn Sie einen günstigen wie auch billigen Stromtarif suchen, nutzen Sie doch den kostenlosen Stromtarif-Vergleich von GELD.de. Dieser hat zahlreiche Vorteile:

  • In Zukunft können Sie bis zu 40% Ihrer Stromkosten einsparen.
  • Viele Tarife umfassen einen attraktiven Sofortkundenbonus, der den Gesamtpreis weiter reduziert.
  • Durch mögliche Preisgarantien können Sie sich auf die Preisstabilität entsprechender Tarife verlassen.
  • Stromvergleich mit über 12.000 Tarifkombinationen.

Stromtarifvergleich auf GELD.de: Ganz einfach sparen!

Damit der Stromtarifrechner nur an Ihrem Wohnort verfügbare Stromtarife anzeigt, geben Sie im Stromrechner zunächst Ihre Postleitzahl in das obige Eingabefeld ein. Außerdem benötigt der Tarifrechner von Ihnen eine Angabe über die im Haushalt lebenden Personen oder den jährlichen Stromverbrauch in kWh, sofern diese Information bekannt ist. Durch einen Klick auf "JETZT VERGLEICHEN" erhalten Sie in nur wenigen Sekunden eine Übersicht mit den zu Ihrem Postleitzahlenbereich passenden Tarifen. Ganz oben in der Übersicht finden Sie regulär den günstigsten Stromtarif.

Es lohnt sich, die zusätzlich aufgeführten Tarifinformationen zu betrachten, denn diese geben Auskunft über die exakten Tarifbedingungen. Durch Setzen von Häkchen in die leeren Kästchen auf der linken Seite der Tarifeinträge können Sie sich die interessantesten Tarife vormerken und ebenfalls miteinander vergleichen (siehe unter: „Tarife Vergleichen“ ganz oben in der Übersicht). Mit einem Klick auf den "zum Tarif"-Button können Sie sich ihren neuen Energietarif sichern. Folgen Sie dazu einfach den Hinweisen im Tarifrechner.

Stromtarifrechner: Darauf ist zu achten!

Bei der Wahl des besten Stromtarifs ist es wichtig, dass Sie auch die Vertragsdetails unter die Lupe nehmen. Dazu zählen zum Beispiel die Vertragslaufzeiten. Aufgrund des ständigen Wettbewerbs auf dem Strommarkt ist es empfehlenswert, dass neue Tarifverträge für eine Laufzeit von zwölf Monaten abgeschlossen werden. Denn nach diesem Zeitraum stehen in der Regel wieder neue, häufig sogar günstigere Stromtarife zur Auswahl. Dann lohnt sich ein erneuter Vergleich und eventuell ein Wechsel zum neuen Tarif. Beachten Sie, dass die Tarife zum Teil nur eingeschränkte Preisgarantien bieten. Eine volle Preisgarantie ist zu bevorzugen, da dies mehr Preissicherheit bietet. Der Stromtarife Vergleich von GELD.de zeigt zudem nicht nur den Preis der verfügbaren Tarife an, sondern stellt diesen in direkten Bezug zu Ihrem jetzigen Tarifpreis. Häufig wird die Ersparnis auf Basis von Vergleichstarifen der örtlichen Grundversorger angegeben.

Günstige Stromtarife: von Billigstrom bis Ökostrom

Die angebotenen Tarife spiegeln die zahlreichen Besonderheiten des Strommarktes wieder. Passend zu aktuellen energiepolitischen Diskussionen in der Gesellschaft finden sich Tarife mit Billigstrom aus Atomkraftwerken bis hin zum sauberen Ökostrom aus dem modernen Windpark. Dabei haben Sie als Verbraucher die Auswahl aus Tarifen der großen Energieversorger wie EON, RWE oder Vattenfall und lokalen Anbietern, die oft nur regionale Verbraucher beliefern.

Gibt es Tarife ohne Grundgebühr?

Unter den zahlreichen vorgeschlagenen Tarifen finden sich auch einzelne ohne Grundgebühr. Als Verbraucher zahlen Sie bei diesen Tarifen nur den tatsächlichen kWh-Verbrauch, ohne zusätzliche Fixkosten zu entrichten. Der kWh-Preis bei Tarifen ohne Grundgebühr ist in der Regel höher als bei Tarifen mit Grundgebühr, da der Stromversorger auf diesem Weg für einen finanziellen Ausgleich sorgt. Die grundgebührfreien Tarife lohnen sich vor allem dann, wenn ein Gebäude nur ab und zu mit Strom versorgt werden soll, also für Ferienhäuser oder Gartenlauben.

Was sagt Stiftung Warentest zum Stromtarif Preisvergleich?

Die Stiftung Warentest empfiehlt aufgrund des ständig steigenden Strompreises jedem Haushalt in Deutschland einen regelmäßigen Strompreisvergleich. Auf der Webseite der Stiftung Warentest wird darauf hingewiesen, dass viele Haushalte trotz des enormen Sparpotenzials auf einen Preisvergleich verzichten. Die Stiftung Warentest fordert gleichzeitig dazu auf, dies nachzuholen. Denn viele Haushalte sind noch Kunden zu teurer Verträge.

Stromtarife vergleichen, günstige Angebote finden und wechseln

Mit Hilfe eines Stromtarif Vergleichs erhalten Sie als Verbraucher passende und attraktive Tarifvorschläge. Ist die Auswahl auf den günstigsten Tarif gefallen, unternimmt der neue Stromversorger den Wechsel für Sie als Neukunden. Ihr neuer Stromanbieter kündigt den Vertrag mit Ihrem alten Anbieter, wobei es ratsam ist, diesen selbst zu kündigen.