Haftpflichtversicherung für Drohnen und Modellflugzeuge

Jeder Besitzer eines Modellflugzeuges muss die entsprechende Modellflug Haftpflichtversicherung dafür abschließen. Solche eine besondere Haftpflicht muss auch schon dann abgeschlossen werden, wenn das Modellflugzeug weniger als 5 Kilo wiegt. Dennoch bringt dies für den Halter des Modells sehr viele Vorteile mit sich, denn auch mit einem kleinen Flugzeug können große Schäden verursacht werden, welche hohe Kosten mit sich bringen. Diese lassen sich mitunter mit seinem eigenen Vermögen und dem persönlichen Einkommen nicht mehr decken und aus diesem Grund ist eine Modellflug Haftpflichtversicherung eine sehr gute Absicherung. Entstandene Kosten werden dann von dem Versicherungsunternehmen ersetzt, welche im Vorfeld für die eigenen Bedürfnisse ausgewählt wurde.

Welche Gefahren bringt ein Modell mit sich?

Jeder Halter trägt die Verantwortung für sein Modell und muss die Gefahr für Sachgüter und Personen richtig einschätzen können. Entstehen dennoch Schäden, ist die Entscheidung für eine Modellflug Haftpflichtversicherung von Vorteil. Diese deckt nicht nur Vermögens- und Sachschäden ab, sondern auch Personenschäden. Der Halter sollte die Deckungssumme hoch anlegen, denn besonders bei Personenschäden können Folgekosten auftauchen. Generell ist eine Haftpflichtversicherung im Modellbau sehr wichtig, denn nicht nur mit dem Flugzeug, sondern auch mit anderen Modellen können Schäden angerichtet werden. Um die jährlichen Beiträge zu minimieren, kann eine Selbstbeteiligung eingerichtet werden. Bis zu einem gewissen Betrag übernimmt der Versicherungshalter den Schaden selbst. Erst dann greift die Haftpflicht.(aktueller Stand der Zahlen 01/11)

Private Haftpflicht­versicherung
Testsieger und mehr als 270
Tarifkombinationen im Vergleich
  • Single
  • Familie
    mit Kind(ern)
  • Paar
    ohne Kind
  • Single mit
    Kind(ern)