Maut in Polen

Seit dem Jahr 2011 gilt die LKW-Maut in Polen für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht. Doch auch einige Autobahnen beziehungsweise Autobahnabschnitte in Polen sind für PKW- und Motorrad-Fahrer mautpflichtig. Dabei unterscheidet Polen seine Mautstrecken in offene und geschlossene Systeme. Bei den offenen Systemen zahlen die Fahrer die Maut für einen bestimmten Autobahnabschnitt im Vorfeld. Bei den geschlossenen Systemen hingegen ziehen sie bei der Auffahrt auf den Abschnitt eine Karte, welche die Fahrer bei der Abfahrt beziehungsweise am Ende des Abschnitts bezahlen müssen.

Mautfreie Straßen in Polen

Nicht alle Autobahnen sind in Polen mautpflichtig. Straßen mit einer Autobahnmaut in Polen sind:

  • Die Autobahn A1 zwischen Gdansk (Danzig) - Torun (Thorn)
  • Die Autobahn A2 zwischen Rzepin - Nowy Tomysl, Nowy Tomysl - Poznan-Zachód, Poznan-Wschód – Konin und Konin – Lódz
  • Die Autobahn A4 zwischen Katowice – Kraków und Wroclaw – Gliwice

Alle anderen Straßen und Autobahnen sind für Fahrzeuge unter 3,5 Tonnen und mit weniger als neun Sitzplätzen mautfrei und können ohne zusätzliche Kosten befahren werden.

Was kostet die Autobahnmaut in Polen?

Die Höhe der Autobahnmaut in Polen hängt vom System ab. Bei den geschlossenen Systemen wird die gefahrene Strecke auf der Autobahn berechnet. So fallen auf der Strecke zwischen Danzig und Thorn beispielsweise Kosten in Höhe von 1,6 PLN an, was umgerechnet Kosten in Höhe von 0,37 Euro entspricht. Die Höhe der Maut ist allerdings nicht einheitlich festgelegt, sondern von der Betreibergesellschaft und dem Streckenabschnitt abhängig. Bezahlen können die Fahrer die Maut direkt an den Mautstationen ausschließlich in bar und in Landeswährung. Dabei ist zu beachten, dass für die Bezahlung ausreichend polnische Zloty in passender Größe mitgeführt werden müssen, um eine schnelle Bezahlung zu ermöglichen.

Bußgelder: Wenn die Maut nicht gezahlt wird!

Das Mautsystem in Polen ist in sich geschlossen und somit ist es nicht möglich, die Autobahnmaut in Polen nicht zu bezahlen. Entweder die Fahrer bezahlen bereits vor der Auffahrt auf die Autobahnstrecke bei den offenen Systemen oder müssen bei den geschlossenen Systemen vor der Abfahrt der Autobahn die Maut entrichten. Selbstverständlich sind Reisende in Polen nicht auf die Autobahnen angewiesen und können die mautpflichtigen Strecken in Polen recht gut umfahren. Wichtig ist darüber hinaus ein passender Versicherungsschutz in Polen. Werden Fahrer ohne Kfz-Haftpflichtversicherung am Steuer erwischt, können Kosten in Höhe von 770 Euro auf den Reisenden zukommen und dessen Reisekasse spürbar belasten.

Auto­versicherung
Testsieger und mehr als 500
Tarifkombinationen im Vergleich
KFZ Kennzeichen