Kfz-Versicherung: Wechseln und sparen

Wer im Jahr bis zu 500 Euro lieber im eigenen Geldbeutel behält, statt sie dem Kfz-Versicherer zu schenken, muss jetzt handeln. Bis zum 30.11. haben alle Spar- und Wechselwillige noch Zeit, um sich eine neue, günstigere Versicherung zu suchen und der alten zu kündigen. Doch Achtung: Die Kündigung muss spätestens an diesem Tag auf dem Tisch des Kfz-Versicherers liegen, der richtige Poststempel genügt nicht. Vergleichen Sie hier die Angebote!

Für jeden Autobesitzer ist eine Kfz-Versicherung Pflicht, jedoch nicht, zuviel dafür zu bezahlen. Mit einem klugen Wechsel können Sie bis zu 500 Euro im Jahr sparen. Aber bedenken Sie: Ihrem alten Versicherer müssen Sie bis zum 30.11.2008 kündigen, sonst müssen Sie ein Jahr auf die nächste Gelegenheit warten. Ein Wechsel kann sich für jeden Autofahrer lohnen. Fahranfänger und junge Familien sparen am meisten, denn sie können die Versicherungssumme bis um die Hälfte reduzieren. Auch Fahrer mit jahrelanger Fahrpraxis können durch einen Versicherungsvergleich Ihre Kosten senken: Bis zu 44 % zahlen sie jährlich weniger.

Wie viel Sie durch einen Wechsel in eine günstigere Kfz-Versicherung sparen können, erfahren Sie durch unseren Tarifvergleich!

Vergleichen Sie hier kostenlos!

Geld.de Tipp für Wechseler

Kfz-Besitzer sollten Leistungen der Teilkasko- oder Vollkasko-Versicherung vor der Unterschrift im Hinblick auf folgende Fragen genau prüfen:

  • Ist die Versicherung nach einem Unfall schnell erreichbar?
  • Erfolgt bereits telefonisch eine verbindliche Unfallaufnahme?
  • Welche Schäden sind abgedeckt, welche nicht?
  • Sind eingebaute Phono-, Funk- und Telegeräte mitversichert – in welcher Höhe?
  • Werden bei gestohlenen Autoschlüsseln auch neue Türschlösser ersetzt?
Auto­versicherung
Testsieger und mehr als 500
Tarifkombinationen im Vergleich
KFZ Kennzeichen