Rabatt­schutz

Den Rabattschutz bieten Versicherungen erst seit kurzer Zeit an. Es handelt sich dabei um eine Erweiterung des Versicherungsschutzes für Fahrzeuge. Für unsichere Fahrer oder Fahranfänger eignet sich der Rabattschutz besonders gut. Wer den Rabattschutz in Anspruch nimmt, unterliegt einer höheren Beitragszahlung. Der Vorteil von einem Rabattschutz liegt darin, dass im Falle einer Schadensverursachung keine Rückstufung in der Schadenfreiheitsklasse erfolgt. Im Falle von zwei Unfällen innerhalb eines Jahres würde der zweite Unfall wie der erste behandelt werden, so dass nur eine geringe Rückstufung erfolgt.

Der Rabattschutz kann als zusätzliche Leistung zu einer Kaskoversicherung hinzugebucht werden. Er kann als Rabattschutz oder Rabattretter beschrieben sein. Wer sich überlegt, die Teilkasko-Versicherung mit einem Rabattschutz zu erweitern, kann unter Umständen mit einer Vollkasko-Versicherung besser beraten sein - ein Vergleich lohnt sich an dieser Stelle. Des Weiteren kann der Rabattschutz bei jeder Kfz-Haftpflichtversicherung erweitert werden. Zu beachten ist, dass sich bei Inanspruchnahme eines Rabattschutzes der Versicherungsbeitrag entsprechend erhöht.

Auto­versicherung
Testsieger und mehr als 500
Tarifkombinationen im Vergleich
KFZ Kennzeichen