Allianz Rechtsschutz

Allianz Rechtsschutz Die Allianz wurde im Jahr 1890 in Berlin gegründet. In der heutigen Zeit ist die Allianz Group in rund 70 Ländern vertreten und zählt weltweit mit etwa 82 Millionen Kunden zu den größten Versicherungsunternehmen. Ein bedeutender Bereich ist dabei die Allianz Rechtsschutz. Das Unternehmen bietet eine große Palette unterschiedlicher Versicherungsprodukte an. Zur Rechtsschutzsparte zählen:

  • Immobilienrechtsschutz
  • Strafrechtsschutz (für nicht selbstständige Tätigkeiten)

Als Ergänzung können die Kunden zusätzlich folgende Zusatzprodukte abschließen:

  • Rechtsschutz PLUS - Übernahme von Zusatzleistungen wie eine erste Rechtsberatung am Telefon
  • Rechtsschutz BEST - zusätzliche Erweiterung des Versicherungsschutzes, Übernahme von Rechtsanwalts- und Gerichtskosten in unbegrenzter Höhe und rechtliche Prüfung von Dokumenten

Kontakt im Schadensfall: Hotline und Telefon

Einen Schaden zur Allianz Rechtsschutzversicherung können die Kunden über die Hotline 00800 11225555 melden. Eine weitere Möglichkeit zur telefonischen Schadensmeldung steht unter der gebührenpflichtigen Hotline +49 89 3800-3535 zur Verfügung. Schadensmeldungen per Fax können aus dem Inland an die Faxnummer 0800 4400-102 und aus dem Ausland an die Faxnummer +49 89 2070-02912 geschickt werden. Alternativ gibt es die Möglichkeit zur Schadensmeldung per Online-Formular.

Erfahrungen & Test zur Allianz Rechtsschutz

Im Jahr 2015 erhielt die Privat-, Berufs- und Verkehrsrechtsschutzversicherung BEST der Allianz bei einer Bewertung durch den TÜV Saarland die Note "sehr gut". Die Zeitschrift Focus Money testete 25 deutsche Rechtsschutzversicherer auf Fairness und bewertete die Allianz mit "sehr gut". Bei einer Online-Umfrage der ServiceValue GmbH (3/2016) erhielt die Allianz Rechtsschutz von den Kunden ebenfalls die Gesamtnote "sehr gut".

Kündigung der Versicherung

Die Kündigung muss in schriftlicher Form fristgerecht vor Ablauf der vereinbarten Laufzeit erfolgen, die genaue Kündigungsfrist wird den Kunden bei Vertragsabschluss in den Allgemeinen Versicherungsbedingungen mitgeteilt.

Leistungen, Bedingungen und Kosten

Da es sich bei der Rechtsschutzversicherung der Allianz um ein Bausteinsystem handelt, sind die Versicherungsbedingungen nicht online einsehbar. Diese werden bei Vertragsabschluss erstellt und dem Kunden ausgehändigt. Je Versicherungsfall beträgt die Versicherungssumme 2.000.000 Euro, bei der BEST-Tarifvariante erfolgt die Kostenübernahme in unbegrenzter Höhe. Die Allianz Rechtsschutz übernimmt:

  • Rechtsanwalts-, Sachverständigen- und Gerichtskosten
  • Auslagen für Zeugen
  • Kosten für Dolmetscher
  • Kosten der gegnerischen Seite (bei Erstattungspflicht)

Mit dem Vergleichsrechner zur Rechtsschutzversicherung von GELD.de gelingt eine übersichtliche Darstellung von Beitrag und Versicherungsleistungen der Allianz Rechtsschutz.

Rechtsschutz­versicherung
Testsieger und mehr als 250
Tarifkombinationen im Vergleich
  • Privat
  • Beruf
  • Verkehr
  • Wohnen
  • Vermietung