Allrecht Rechtsschutz

Allrecht RechtsschutzDie Allrecht Rechtsschutz mit Sitz in der Rheinmetropole Düsseldorf stellt seit Januar 2010 eine Zweigniederlassung der DEURAG Rechtsschutz-Versicherung dar. Die Allrecht bietet ausschließlich Rechtsschutzversicherungen an und dies im gesamten Bundesgebiet. Neben Leistungen für Selbständige hält das Unternehmen auch entsprechende Versicherungslösungen für Privatpersonen bereit. Das Produktportfolio für Privathaushalte umfasst folgende Rechtsschutzbereiche:

  • Verkehrs-Rechtsschutz
  • Haus- und Wohnungs-Rechtsschutz

Diese lassen sich nahezu nach Belieben miteinander kombinieren. Darüber hinaus bietet die Allrecht unter "vorsätzliches Vergehen" einen weiteren Baustein an. Danach besteht zunächst auch Versicherungsschutz beim Vorwurf einer vorsätzlich begangenen Straftat. Soll ausschließlich der Verkehrsbereich abgesichert werden, stehen der Verkehrs-Einzel-Rechtsschutz sowie der Verkehr-Pauschal-Rechtsschutz zur Auswahl. Während im ersten Fall ein einzelnes Fahrzeug versichert werden kann, besteht über die Pauschalvariante Versicherungsschutz für alle Fahrzeuge der Familie.

Kontakt im Schadensfall: Anschrift

Schadenfälle wickelt die Allrecht über das selbständige Schadenabwicklungsunternehmen RSS Rechtsschutz-Service GmbH, in der Abraham-Lincoln-Str. 3 in 65189 Wiesbaden ab. Der Kontakt für die allgemeine Firmenanschrift ist die Geschäftsstelle ALLRECHT Rechtsschutzversicherungen, Zweigniederlassung der DEURAG, in der Liesegangstraße 15 in 40211 Düsseldorf. Kunden haben Schadenfälle direkt an dieses Unternehmen zu melden.

Erfahrungen & Tests zur Allrecht Rechtsschutz

Im Dezember 2014 ging die Allrecht im Test von Stiftung Warentest mit der Note von 1,8 als Testsieger hervor. Im selben Jahr konnte die Versicherung in der Zeitschrift Ökotest den 2. Rang erzielen. Kunden schätzen das Unternehmen als zuverlässigen Partner und berichten von einer kompetenten Bearbeitung ihrer Anliegen. Als negativ ist hingegen die kostenpflichtige Hotline im Schadenfall aufgefallen.

Kündigung der Versicherung

Gekündigt werden kann die Allrecht Rechtsschutzversicherung mit einer Frist von 3 Monaten zum Jahresende. Darüber hinaus kann eine Aufhebung des Vertrags dann verlangt werden, wenn die Allrecht zweimal innerhalb eines Jahres den Versicherungsschutz bejaht hat. Die Kündigungsfrist beträgt in diesem Fall einen Monat.

Leistungen, Bedingungen und Kosten

Zu den wichtigsten Leistungen der Allrecht Rechtsschutzversicherung gehören die folgenden Tarifmerkmale:

  • unbegrenzte Versicherungssumme in Europa
  • weltweiter Versicherungsschutz ohne zeitliche Begrenzung
  • telefonische Rechtsberatung in versicherten und nicht versicherten Angelegenheiten
  • Selbstbeteiligung entfällt, wenn der Fall mit einer Erstberatung erledigt ist.
  • Versicherungsschutz für alle selbstgenutzten Wohneinheiten in Deutschland

Versichern können sich sowohl Familien wie auch Singles. Grundsätzlich sieht die Versicherung eine Selbstbeteiligung von 250 Euro je Schadenfall vor. Zu den Serviceleistungen der Allrecht gehört etwa die Online-Rechtsberatung, über welche Kunden eine schriftliche Beratung durch unabhängige Rechtsanwälte erhalten. Ferner hält der Versicherer ein umfangreiches Angebot an Checklisten, Formularen und Musterschreiben bereit.

Zum Rechtsschutz Vergleich von GELD.de!

Rechtsschutz­versicherung
Testsieger und mehr als 250
Tarifkombinationen im Vergleich
  • Privat
  • Beruf
  • Verkehr
  • Wohnen
  • Vermietung