InterRisk Unfallversicherung

InterRisk UnfallversicherungIm Jahre 1990 wurde die InterRisk Versicherungs-AG in Österreich als InterRisk Unfallversicherung gegründet. Im Laufe der folgenden Jahre entwickelte sich dieser Anbieter als ein Spezialversicherer für Unfälle, der 1992 aufgrund der größten Nachfrage auch Niederlassungen in Deutschland eröffnete. Wenngleich sich die InterRisk mittlerweile auch anderen Versicherungssparten widmet, so bleibt die Hauptkonzentration auf der Unfallversicherung bestehen.

Bedingungen & Leistungen der InterRisk Unfalpolice

Die jeweiligen Bedingungen für eine InterRisk Unfallversicherung umfassen vor allem die Mitwirkung der Versicherungsnehmer im Schadensfall sowie die Einhaltung der Versicherten-Pflichten, wie beispielsweise Angaben eines beruflichen Tätigkeitswechsels. Zudem zählt zu den Voraussetzungen zum Auslandsschutz, dass versicherte Personen sich nicht länger als drei Monate im Jahr im Ausland aufhalten oder dort einen ständigen Wohnsitz besitzen.

Die InterRisk stellt insgesamt fünf Tarife zur Auswahl mit Unfallkonzepten für Singles, Ehepaare sowie Kinder und Familien mit Kindern. Minderjährige sowie geschäftsunfähige volljährige Kinder können günstig mitversichert werden. Neben herkömmlichen Leistungen wie Invaliditäts-Kapitalleistungen und einem 24-Stunden Hilfe-Service profitieren Versicherungsnehmer je nach Leistungsumfang ihrer Police von finanziellen Hilfen bei Wiedereingliederung in den Beruf, Schmerzens- und Krankenhaustage- und Komageld, bauliche Umbaumaßnahmen, beitragsfreie Leistungen unter bestimmten Voraussetzungen sowie Haushalts- und Einkaufshilfen. Nachhilfeunterricht für versicherte Kinder, psychologische Betreuungskosten sowie Such-, Rettungs- und Bergungskosten sind weitere Beispiele von möglichen Leistungen der InterRisk Unfallversicherung. Tarife mit Beitragsrückgewähr sind nicht abschließbar.

Erfahrungen & Test zum InterRisk Unfallschutz

2017 erfolgte der letzte Test von über 300 Tarifen verschiedenster Unfallversicherer von Stiftung Warentest. Diese bewerteten die InterRisk Unfallversicherung im Test als sehr empfehlenswert, unter anderem weil die InterRisk mit fairen Preisen bei überdurchschnittlichen Leistungen überzeugen konnte. Dies spiegelt sich auch bei den Erfahrungen von Versicherten wieder, welche ebenfalls das hervorragende Preis-Leistungs-Verhältnis hervorheben und zudem unkomplizierte Bearbeitungsvorgänge sowie schnelle Reaktionen der DEVK-Mitarbeiter loben. In weiteren unabhängigen Test-Verfahren, wie beispielsweise von Franke und Bornberg, wird die InterRisk Unfallversicherung mit Topschutz inklusive Gesundheitsfragen im Ergebnis unter die besten fünf Versicherer und im Leistungsbereich unter die acht Testsieger gesetzt.

InterRisk Unfallversicherung kündigen

Wenn Versicherte ihre Unfallversicherung kündigen möchten, lässt sich dies unkompliziert über vorgefertigte Vordrucke erledigen. Hier sind nur die persönlichen Daten, Versicherungsnummer sowie die eigenhändige Unterschrift einzutragen. Die Kündigungsfrist beträgt einen Monat vor Ablauf des Versicherungsjahres beziehungsweise drei Monate vor Vertragslaufzeit, wenn diese mehrere Jahre beträgt. Zudem ist eine Kündigung nach Beitragserhöhungen, nach einem Schadensfall sowie nach Änderungen der allgemeinen Geschäftsbedingungen mit einer Frist von einem Monat kündbar. Wie sich die Prämien und Leistungen der Unfallversicherung im Vergleich zu anderen Anbietern zeigt, ist über den kostenlosen Vergleichsrechner von GELD.de zu erfahren.

Unfall­versicherung
Testsieger und mehr als 160
Tarifkombinationen im Vergleich
  • Sich selbst
  • Partner/in
  • Kind(er)