Provinzial Rechtsschutz

Provinzial RechtsschutzDie Provinzial Versicherung ist ihrer Geschäftstätigkeit regional ausgerichtet. Abgeschlossen werden kann die Provinzial Rechtsschutz von Kunden im Rheinland (Raum Düsseldorf), in Norddeutschland rund um Kiel wie auch im westfälischen Raum rund um Münster. Hierbei kooperiert die Provinzial mit der ÖRAG Rechtsschutzversicherung. Angeboten wird die Provinzial Rechtsschutz in folgenden Konstellationen:

  • Privatrechtsschutz
  • Rechtsschutz im Verkehr
  • Berufs-Rechtsschutz
  • Haus- und Wohnungs-Rechtsschutz

Kontakt im Schadensfall

Aufgrund der unterschiedlichen regionalen Ausrichtung erreichen Sie die Versicherung im Rechtsschutz-Schadensfall in den jeweiligen Geschäftsstellen in Münster (Provinzial-Allee 1), Kiel (Sophienblatt 33) und Düsseldorf (Provinzialplatz 1). Alternativ melden Sie Ihren Schaden einfach online. Bitte melden Sie Ihren Schaden sobald Sie von diesem Kenntnis erlangt haben.

Erfahrungen und Test zur Provinzial Rechtsschutz

Die Provinzial Rechtsschutz konnte gemeinsam mit der ÖRAG Rechtsschutz in der Untersuchung von Stiftung Warentest die Note 2,5 erreichen (Ausgabe 12/2014). Mit "gut" bewertete Focus Money in der Ausgabe 37/2015 den Kundenservice. In puncto Kundenzufriedenheit erreicht die Provinzial ebenfalls gute Bewertungen. Nach Auswertung von über 2.200 Kundenurteilen vergab Service Value der Provinzial in den fünf Teilkategorien faire Kundenberatung, faires Preis-Leistungs-Verhältnis, fairer Kundenservice, fairer Schutz & Vorsorge sowie faire Kundenkommunikation die Note sehr gut.

Kündigung der Versicherung

Kunden können die Provinzial Rechtsschutzversicherung mit einer Frist von drei Monaten zum Ende der Vertragslaufzeit kündigen. Sind innerhalb der letzten 12 Monate mindestens zwei Rechtsschutzfälle eingetreten und wurden diese reguliert, kann auch außerordentlich unter Beachtung einer Kündigungsfrist von einem Monat gekündigt werden.

Leistungen, Bedingungen und Kosten

Die Versicherungsleistungen können individuell gemäß den eigenen Bedürfnissen kombiniert werden. Während der Privat-Rechtsschutz etwa Vertragsstreitigkeiten im Zusammenhang mit einer Reise oder Möbelkauf absichert, deckt der Berufs-Rechtsschutz Streitigkeiten am Arbeitsplatz ab. Bußgeldbescheide oder ein Fahrzeugkauf lassen sich hingegen über den Verkehrs-Rechtsschutz versichern. In der Version als Mehrfahrzeug-Rechtsschutz umfasst der Verkehrs-Rechtsschutz alle Fahrzeuge der Familie zum Pauschalpreis. Mit dem Haus- und Wohnungs-Rechtsschutz können hingegen Streitigkeiten mit Mitbewohnern und Nachbarn abgesichert werden. Für Menschen ab 50 Jahren bietet die Provinzial den Rechtsschutz 50plus. Beim Abschluss der Provinzial Rechtsschutzversicherung besteht die Wahl zwischen einer Selbstbeteiligung von 150, 250, 500 und 1.000 Euro.

Zum Service der günstigen Rechtsschutzversicherung zählen zahlreiche Mustervorlagen rund um die versicherten Rechtsbereiche. Zudem erteilt der Versicherer auf Wunsch eine Anwaltsempfehlung und vermittelt eine telefonische Rechtsberatung.

Rechtsschutz­versicherung
Testsieger und mehr als 250
Tarifkombinationen im Vergleich
  • Privat
  • Beruf
  • Verkehr
  • Wohnen
  • Vermietung