ÖVA Versicherungen

ÖVA VersicherungenAls Anbieter von Kfz-Versicherungen bieten die ÖVA Versicherungen eine Leistungsunterteilung in die Bereiche Haftpflicht und Kasko an. So stellt die Assekuranz einen standardisierten und damit obligatorischen Versicherungsschutz bereit, der gesetzlich vorgeschrieben ist. Ähnlich gehen die meisten Versicherungen vor, wobei diese wie auch die ÖVA das Leistungsspektrum um weitere Bereiche wie Teil- oder Vollkasko ergänzen können. Dies ist in vielerlei Hinsicht relevant, da die Haftpflicht ausschließlich selbst verursachte Schäden am Unfallgegner bezahlt, wohingegen die Vollkasko auch für die daraus resultierenden Schäden am eigenen Pkw aufkommt. Die Teilkaskoversicherung ist eine Art Mittelstufe und kommt beispielsweise für Schäden durch Wildwechsel, Einbruch, Diebstahl oder auch Unwetter auf. Durch diese deutliche Unterteilung kann der Versicherungsnehmer individuell auswählen, welche Leistungen im Einzelfall erforderlich sind. Erweiterbar ist das Servicespektrum beispielsweise auch um die Bereiche Rabattschutz und Schutzbrief. So besteht bei einer Panne Anspruch auf Hilfe, ohne dass für ein eventuell erforderliches Abschleppen Extrakosten aufkommen.

Rechtsschutz­versicherung
Testsieger und mehr als 250
Tarifkombinationen im Vergleich
  • Privat
  • Beruf
  • Verkehr
  • Wohnen
  • Vermietung
Auto­versicherung
Testsieger und mehr als 500
Tarifkombinationen im Vergleich
KFZ Kennzeichen
Private Haftpflicht­versicherung
Testsieger und mehr als 270
Tarifkombinationen im Vergleich
  • Single
  • Familie
    mit Kind(ern)
  • Paar
    ohne Kind
  • Single mit
    Kind(ern)