LKK Schleswig-Holstein

LKK Schleswig-HolsteinWer sich in der LKK Schleswig-Holstein versichern möchte, muss seinen festen Wohnsitz in Schleswig-Holstein oder in Hamburg haben. Darüber hinaus werden nur Land- und Forstwirte sowie deren Familien aufgenommen. Dies bedeutet, dass der Hauptversicherte seinen Betrieb, den Hof oder die Forstwirtschaft in einem der genannten Länder betreiben muss. Aufgrund der Struktur der Stadt Hamburg gibt es nur sehr wenige Versicherte, die für eine Mitgliedschaft in der Landwirtschaftlichen Krankenkasse in Frage kommen. Die meisten Mitglieder wohnen in Schleswig Holstein. Auch aus anderen Bundesländern werden Versicherte von der Krankenkasse betreut, hierbei handelt es sich aber in erster Linie um Kinder oder andere berechtigte Familienangehörige des Hauptversicherten, die ihren Wohnsitz gewechselt haben. Solange noch ein Anspruch auf die Familienversicherung besteht, spielt es für das versicherte Familienmitglied keine Rolle, wo der ständige Wohnsitz liegt. Wird das Elternhaus zum Zwecke der Ausbildung verlassen, kann die Versicherung in jedem Falle fortbestehen. Die landwirtschaftliche Krankenkasse für Schleswig-Holstein und Hamburg ist ein Teil des sozialen Sicherungssystems für Landwirte, welches in seinen Ursprüngen im Jahre 1957 in Deutschland gegründet wurde, um die Bauern zunächst bezüglich der Rente abzusichern. Später kamen dann eine Kranken- und Pflegeversicherung sowie die Berufsgenossenschaft hinzu.

LKK Schleswig-Holstein: Die Leistungen der Krankenkasse

Wie alle anderen landwirtschaftlichen Krankenkassen auch bietet die LKK Schleswig-Holstein alle Leistungen, die auch ein gesetzlich versichertes Mitglied in Anspruch nehmen kann. Für die selbstständig tätigen Bauern und Forstwirte trägt die Sozialversicherung die Hälfte des Beitragssatzes, da es im Gegensatz zum nichtselbstständigen Arbeitnehmer keinen Arbeitgeber gibt, der den gesetzlich festgelegten Anteil übernimmt. Vor allem für Bauern, die mit ihrem Hof nicht so viel Gewinn machten, war die Einführung dieser sozialen Sicherung in der Mitte des vergangenen Jahrhunderts sehr bedeutsam. Neben den Leistungen, welche die landwirtschaftliche Krankenkasse erbringt, gibt es umfangreiche Vorsorgemaßnahmen für Erwachsene, Kinder sowie für Schwangere und junge Mütter.

Private Kranken­versicherung
Jetzt Patient 1. Klasse werden!
  • Erwachsener
  • Kind(er)
  • Erwachsener mit Kind(er)

Daten zur Krankenkasse

LKK Schleswig-Holstein
Rechtsform:
KdöR
Sitz:
Schulstraße 29 in 24143 Kiel
Geschäftszahlen:
49609 Versicherte
Webseite:
http://www.lsv.de/kiel/index.html
Telefon:
(0431) 7024-0
Fax:
(0431) 7024-6120
(Stand der Daten: Juli 2011, alle Angaben ohne Gewähr)