ENVIVAS Krankenversicherung AG

ENVIVAS Krankenversicherung AGDie ENVIVAS Krankenversicherung AG ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Unternehmensgruppe Generali Deutschland Holding AG. Sie entstand aufgrund einer im Jahr 2003 erfolgten Umfirmierung der Cosmos Krankenversicherung. Die Generali ist eine der führenden Versicherungsgruppen in Deutschland. Dem Konzern gehören führende Versicherungsunternehmen mehrerer Versicherungssparten an, beispielsweise AachenMünchener Versicherungen, Generali Versicherung, Central Krankenversicherung und Badenia. Besonders enge Verbindungen bestehen zur Central Krankenversicherung, die ihre Kompetenz auf mehr als 100 Jahre Erfahrungen aufbaut. Durch Inkrafttreten der Gesundheitsreform im Jahr 2004 ist es den gesetzlichen Krankenkassen erlaubt, Kooperationen mit privaten Krankenversicherungsunternehmen einzugehen. Die ENVIVAS Krankenversicherung nutzt bereits seit dem 01.01.2004 die Chancen einer Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse (TK). Durch diese Kooperation werden TK-Mitgliedern exklusive Zusatzversicherungen angeboten, womit sich ein bestehender gesetzlicher Krankenversicherungsschutz individuell und bedarfsgerecht durch ein Mehr an Leistungen bei ambulanter, stationärer und zahnärztlicher Behandlung optimal erweitern lässt. Die Tarife können sowohl einzeln als auch in einer Kombination mehrerer Versicherungen abgeschlossen werden. Erst mit einem Wechsel zur TK stehen die exklusiven Zusatzversicherungen Mitgliedern anderer Krankenkassen zur Verfügung. Bei der TK versicherte Beamte können sich gleichfalls zusätzlich absichern. Mögliche Beihilfeleistungen werden immer bei Erstattungen berücksichtigt.

ENVIVAS Krankenversicherung AG: Sonderkonditionen für Mitglieder der Techniker Krankenkasse

Die ENVIVAS Krankenversicherung AG bietet aufgrund der exklusiven Kooperation mit der TK ihre Zusatzversicherungen zu Sonderkonditionen an. Zu den angebotenen Zusatzversicherungen zählen alle typischen dieser Art:

  • Zahnzusatzversicherung
  • Auslandsreisekrankenversicherung
  • Pflegezusatzversicherung
  • Krankenergänzungstarif
  • Krankenhaus Krankenversicherung
  • Krankentagegeldversicherung

Wer als Versicherter in ein Krankenhaus muss, legt die Envivas-Card vor und erhält so die volle Kostenübernahme. Die Rechnungen des Chefarztes erhält in jedem Fall immer der Versicherte zur Weiterleitung, da nur er der konkrete Vertragspartner der ENVIVAS Krankenversicherung ist. Wer allerdings von der TK zu einer anderen gesetzlichen Kasse wechselt, verliert seinen Anspruch auf einen Beitragsnachlass. Die Verträge der Zusatzversicherungen werden wie bisher weitergeführt, die unmittelbare Folge eines Austritts aus der TK sind jedoch höhere Beiträge. Diese steigen bei Kindern um bis 30 Prozent, bei Erwachsenen um bis zu 15 Prozent.

Private Kranken­versicherung
Jetzt Patient 1. Klasse werden!
  • Erwachsener
  • Kind(er)
  • Erwachsener mit Kind(er)

Daten zur Versicherung

ENVIVAS Krankenversicherung AG
Rechtsform:
AG
Sitz:
Gereonswall 68 in 50670 Köln
Gründung:
2003
Webseite:
http://www.envivas.de/
E-Mail:
info@envivas.de
Telefon:
0800 - 425 25 25
Fax:
0221 1636-2561
(Stand der Daten: Juli 2011, alle Angaben ohne Gewähr)