Bayerische Beamtenversicherung

Bayerische BeamtenversicherungDie Bayerische Beamtenversicherung (BBV) wurde 1962 gegründet und ist eine Sachversicherungstochter der Bayerischen Beamten Lebensversicherung a.G. Die Bayerische Beamten Lebensversicherung a.G. ging aus dem 1858 gegründeten Pensions- und Leichenverein bayerischer Staatsdiener hervor. Die Bayerische Beamten Versicherungen entstammen somit einem traditionsreichen Unternehmen. Die Kernkompetenzen der BBV liegen in der Absicherung und Vorsorge der persönlichen Versicherungsrisiken in den Bereichen Haftpflicht, Unfall, Lebensversicherung und Schadensversicherung. Des Weiteren vertreibt die BBV Investmentfonds. Das Unternehmen wendet sich seit 1929 nicht ausschließlich an Beamte, sondern grundsätzlich an Privat- und Firmenkunden.

Das Unternehmen am Finanzdienstleistungsmarkt

Die Bayerische Beamteversicherung besitzt inzwischen eine feste und äußerst starke Position am Markt der Finanzdienstleistungen. Die bereits oben erwähnte Muttergesellschaft ist ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit, der großen Wert auf persönliche Beratung und einen guten Service für den Kunden legt. Kunden erfahren eine aufmerksame Rundum-Betreuung.

Wer hingegen seine Angelegenheiten in allen Fragen rund um die Versicherung gerne eigenständig und rund um die Uhr klären möchte, kann auch auf sehr guten Online-Service bauen. Formulare für Schadensmeldungen, Veränderungsmitteilungen oder für Freistellungsaufträge finden sich im Download-Bereich. Einen besonderen Service stellt die Online-Rechtsberatung des Unternehmens für Privatrechtsschutzkunden dar. Versicherungsnehmer erhalten hier sofort kompetente Beratung.

Kfz-Haftpflicht-Versicherung der BBV

Die Bayerische Beamten Versicherungen bieten Erste Hilfe im Kfz-Schadensfall an, sodass diese Assekuranz diverse Leistungen im Kfz-Versicherungssektor generiert - unter anderem für das Auto und Motorrad. Standardisiert unterteilt die Beamtenversicherung ihre Produkte in Haftpflicht- und Kaskoleistungen. Die Kaskoversicherung kann wahlweise um weitere Leistungen ergänzt werden - beispielsweise um das Komfortprodukt, das mit einer Vollkaskoversicherung vergleichbar ist, oder auch um einen Schutzbrief, der bei Pannen und Unfällen unter anderem mit einem Mietwagen aushilft.

Die Gap-Deckung eignet sich im Leasingfall, sodass beim Totalschaden die noch offenen Leasing-Forderungen gedeckt werden. Eine Verkehrsrechtsschutz-Versicherung kann ebenso hinzugebucht werden, wobei Insassen und Fahrer ebenfalls zusätzlich berücksichtigt werden können, damit diese bei einem Schadensfall und möglichen bleibenden Schäden eine finanzielle Hilfestellung erhalten.

Bereits in der Standardpolice - also ohne Kasko und Weiteres - ist neben einer hohen Deckungssumme eine Mallorca-Police und auch eine Navigationssystem-Versicherung bereits obligatorisch enthalten. Rabattretter und eine Zweitwagen-Regelung ermöglichen weitere Vorteile für Versicherungsnehmer der Bayerischen Beamtenversicherung.

Rechtsschutz­versicherung
Testsieger und mehr als 250
Tarifkombinationen im Vergleich
  • Privat
  • Beruf
  • Verkehr
  • Wohnen
  • Vermietung
Auto­versicherung
Testsieger und mehr als 500
Tarifkombinationen im Vergleich
KFZ Kennzeichen
Private Haftpflicht­versicherung
Testsieger und mehr als 270
Tarifkombinationen im Vergleich
  • Single
  • Familie
    mit Kind(ern)
  • Paar
    ohne Kind
  • Single mit
    Kind(ern)

Die Bayerische Beamten Versicherungen - Ein Unternehmen mit langer Tradition

Bayerische Beamtenversicherung
Rechtsform:
WaG
Sitz:
Thomas-Dehler-Str. 25 in 81737 München
Gründung:
1858
Mitarbeiter:
601
Webseite:
http://www.bbv.de/
Telefon:
089/6787-0
Fax:
089/6787-9150
(Stand der Daten: Juli 2011, alle Angaben ohne Gewähr)