Bekannt aus dem TV
ZDF RTL VOX NTV
Sie sind hier:

Erwerbsunfähigkeitsversicherung

Die Erwerbsunfähigkeitsversicherung ist eine private Versicherung, welche der Absicherung bei einer eintretenden Erwerbsunfähigkeit dient. Diese Versicherung wird häufig als Ergänzung zu der Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen. Mit einer Erwerbsunfähigkeitsversicherung ist der Versicherte gegen die finanziellen Folgen des Arbeitsplatzverlustes, welcher durch den Verlust der Arbeitskraft entstand, abgesichert. Erwerbsunfähig ist die Person, welche dauerhaft keine berufliche Tätigkeit mehr ausüben kann. Dauerhaft erwerbsunfähig bedeutet, dass der bisher ausgeübte Beruf über zwei Jahre lang bei einer täglichen Arbeitszeit von drei Stunden nicht mehr ausgeübt werden kann. So kommt es bei der Erwerbsunfähigkeitsversicherung nicht wie bei der Berufsunfähigkeitsversicherung auf den bisher ausgeübten oder erlernten Beruf an, sondern es zählt die dauerhafte Arbeitsfähigkeit. Auch das bisherige Einkommen wird bei dieser Versicherung nicht berücksichtigt. Die Erwerbsunfähigkeitsversicherung wird als eigenständige Versicherung oder auch als zusätzliche Versicherung in Verbindung mit anderen Versicherungen abgeschlossen, wie mit einer Risikolebensversicherung oder zusammen mit einer Rentenversicherung. Die Erwerbsunfähigkeitsversicherung kann bei den meisten Versicherungsgesellschaften abgeschlossen werden.