Bekannt aus dem TV
ZDF RTL VOX NTV
Sie sind hier:

Durchschnittsentgelt Rente

Das Durchschnittsentgelt betreffs Rente ist der Basiswert zur Berechnung der erworbenen Rentenansprüche. Er beeinflusst die Rentenberechnung und die Rentenhöhe. Bei der Rentenberechnung wird die Einkommenssituation während des Arbeitslebens Versicherter für die einzelnen Kalenderjahre des Versicherungsverlaufes durch Entgeltpunkte bestimmt. Ein Entgeltpunkt pro Jahr zeigt einen durchschnittlichen Jahresverdienst aller Versicherten an. Liegt der individuelle Verdienst darüber, werden mehr Entgeltpunkte vergeben, liegt er darunter entsprechend weniger. Der Bruttoverdienst des Versicherten wird, um Entgeltpunkte zu erhalten, ins Verhältnis zum jeweiligen Durchschnittsentgelt für eine Rente aller Versicherten gesetzt. Die in der früheren DDR erarbeiteten Einkommen und Arbeitsentgelte werden vor ihrer Berechnung dem Niveau der damaligen alten Bundesländer angepasst. Das Durchschnittsentgelt betreffs Rente ist ein statistisch erfasster Wert, dessen exakte Feststellung nach einem Kalenderjahr feststeht. Er wird sowohl für alte wie für neue Bundesländer getrennt ausgewiesen. Durchschnittsentgelt betreffs Rente eines laufenden und des davor liegenden Jahres wird als vorläufiges Durchschnittsentgelt durch rechtliche Verordnung am Ende eines Jahres bestimmt.