Meldepflicht

Bei der Meldepflicht handelt es sich um eine Klausel, die häufig in Versicherungsverträgen zu finden ist. Durch die Meldepflicht ist der Versicherungsnehmer dazu verpflichtet, die Versicherung über einen Wohnsitzwechsel zu informieren, wenn ein solcher erfolgt ist. Die Regelungen zur Meldepflicht sind üblicherweise in den AGB der Versicherungsgesellschaft oder aber auch in den allgemeinen Bestimmungen zum Versicherungsvertrag verankert. Die Meldepflicht zum Wohnsitzwechsel ist wesentlich, da die Versicherung über den aktuellen Wohnsitz des Versicherten Kenntnis haben muss, denn mitunter sind Leistungen aus der Versicherung daran geknüpft. Die Versicherungsgesellschaft benötigt außerdem eine aktuelle Wohnanschrift des Versicherten, um ihm Mitteilungen zukommen lassen zu können. In den allgemeinen Bestimmungen wird dem Versicherten eine bestimmte Frist eingeräumt, innerhalb der er die Versicherung über den Wohnsitzwechsel informieren muss. Kommt er dem nicht nach, kann unter Umständen ein Ausbleiben der Versicherungsleistungen im Schadensfall die Folge sein, sodass die rechtzeitige Meldung auch im Interesse des Versicherten liegt.

Rechtsschutz­versicherung
Testsieger und mehr als 250
Tarifkombinationen im Vergleich
  • Privat
  • Beruf
  • Verkehr
  • Wohnen
  • Vermietung
Private Haftpflicht­versicherung
Testsieger und mehr als 270
Tarifkombinationen im Vergleich
  • Single
  • Familie
    mit Kind(ern)
  • Paar
    ohne Kind
  • Single mit
    Kind(ern)
Hausrat­versicherung
Testsieger und mehr als 300
Tarifkombinationen im Vergleich
qm