Akustische Einparkhilfe

Zu den technischen Neuerungen auf dem Automobilsektor gehört die akustische Einparkhilfe. Dieser nützliche Helfer hilft vielen Menschen beim Einparken, die Schwierigkeiten beim Zurücksetzen haben. Dabei basiert dieser nützliche Helfer auf einem einfachen Prinzip. Beim Einparken wird ein akustisches Signal gegeben, das sich dem Abstand zu einem Hindernis entsprechend verändert und den Autofahrer vor ärgerlichen Blechschäden schützt. Die akustische Einparkhilfe basiert auf der Technik mehrerer Sensoren. Diese geben Ultraschallsignale an die Umgebung ab, um die Laufzeit zwischen dem Fahrzeug und einem Hindernis zu ermitteln. Je kürzer dieser Abstand, desto schneller erfolgen die akustischen Warnsignale. Ein Dauerton gibt an, dass bei fortgesetzter Fahrt ein Zusammenstoß droht. Basierend auf diesem Prinzip haben einige Hersteller bereits ein System entwickelt, das den hinteren Bereich des Autos auf einem Monitor im Wageninneren abbildet. Wer eine akustische Einparkhilfe besitzt, kann unter Umständen bei einigen KFZ-Versicherungen einen Rabatt aushandeln, da sich die Risiken, einen Blechschaden zu verursachen, durch dieses nützliche System reduzieren.

Auto­versicherung
Testsieger und mehr als 500
Tarifkombinationen im Vergleich
KFZ Kennzeichen