Werden Kinderlose bei der Rente benachteiligt?

Nein, sie werden nicht benachteiligt, obwohl es besondere Leistungen für Kinderziehende gibt (z. B. Kindererziehungszeiten). Die Leistun­gen für Kindererziehende sind so konstruiert, dass sie hauptsächlich Nachteile ausgleichen sollen, die durch Kindererziehung in der Alterssicherung entstehen (z. B. durch erziehungsbedingte Lücken in der Arbeitsbiografie). Solche Lücken können bei Kinderlosen nicht entstehen.