Wir beraten Sie gerne persönlich 0800 - 2420 2820
Mo - Fr: 8.00 - 18.00 Uhr
Sie sind hier:

Recht bekommen leicht gemacht

Ob Unfall, Kündigung oder Ärger mit den Nachbarn — häufig können Streitfälle nur vor Gericht geklärt werden. Doch sind Recht haben und Recht bekommen oft Zweierlei. Hier zahlt sich eine Rechtsschutzversicherung aus. Nur so können Sie Ihr Recht ohne finanzielle Risiken durchsetzen. Wir bieten Ihnen einen kostenlosen Vergleich der Anbieter sowie die Möglichkeit des Online-Abschlusses einer Privaten Rechtsschutzversicherung.

Jetzt kostenlos vergleichen!

Wer keinen privaten Rechtsschutz hat, verzichtet oft auf eine gerichtliche Auseinandersetzung. Ohne Versicherung sind die Kosten eines Prozesses einfach zu hoch. Ein Beispiel: Ein Rechtsstreit, bei dem es nur um 5.000 Euro geht, kostet über zwei Instanzen selbst schon rund 5.000 Euro. Besonders teuer wird es, wenn es um den Schadenersatz für schwere Personenschäden, etwa die Vollinvalidität eines Menschen geht. Überschreitet der Streitwert die Millionenmarke, sind Prozesskosten zwischen 15.000 und mehr als 25.000 Euro keine Ausnahme. Aufgrund dessen sollte jeder, der nicht nur Recht haben, sondern sein Recht auch bekommen will, eine private Versicherung abschließen — ob im Paket als Vollrechtsschutz oder einzeln als Privat-, Verkehrs-, Berufs- oder Mieterrechtsschutz. Sie übernimmt je nach vereinbarter Leistungsart die Prozess- und Anwaltskosten. Sichern Sie sich entsprechend ab und holen Sie sich ohne finanzielle Risiken Ihr Recht.

Rechtsschutz­versicherung
Testsieger und mehr als 250
Tarifkombinationen im Vergleich
  • Privater Bereich
  • Arbeit & Beruf
  • Verkehr Familie
  • Eigentum
    & Mieter
  • Verkehr nur für den VN