Gutachter

Ein Gutachter ist eine natürliche Person, die über eine besondere Sachkunde und ein überdurchschnittliches fachliches Wissen auf einem bestimmten Gebiet verfügt. Die Expertise eines Gutachters wird häufig vor Gericht oder anderen Behörden benötigt, wenn diese kein hinlängliches Fach- oder Sachwissen zu einer gewissen Sachfrage besitzen. Im gerichtlichen Kontext wird der Gutachter in der Regel als Sachverständiger bezeichnet.

Ein solcher Gutachter beziehungsweise Sachverständiger unterstützt jedoch nur den Entscheidungsprozess. Inwieweit das jeweilige Gutachten verwertet und in die Entscheidungsfindung mit einbezogen wird, obliegt ganz dem Gericht. Beauftragt ein Gericht einen Sachverständigen oder Gutachter, muss dieser natürlich für seinen Aufwand entschädigt werden. Die Kosten für einen Gutachter sind von der im Prozess unterliegenden Partei zu tragen. Sie werden allerdings auch in vollem Umfang von der Rechtsschutzpolice übernommen. Wenn eine Person einen Streitfall vor Gericht austragen muss, empfiehlt sich ihm stets ein guter Rechtsschutz. Denn mit Anwalts-, Zeugen-, Vollstreckungs-, Gerichts- und Gutachterkosten kann ein Gerichtsprozess ganz schön teuer werden.

Rechtsschutz­versicherung
Testsieger und mehr als 250
Tarifkombinationen im Vergleich
  • Privat
  • Beruf
  • Verkehr
  • Wohnen
  • Vermietung