Zukünftige Marktchancen von Kreditkarten

Zahlungen per Kreditkarte sind mittlerweile weit verbreitet. Trotzdem steht einer weiteren weltweiten Expansion nichts im Weg. Nur in den USA und Kanada dürfte der Kreditkartenmarkt bald gesättigt sein, denn dort besitzt jeder Erwachsene im Durchschnitt schon mehr als zwei international einsetzbare Kreditkarten.

Den Kreditkarten steht nun auch ein weiterer Wachstumsmarkt im Bereich des E-Commerce offen. Von allen Zahlungsmitteln, die in diesem Bereich akzeptiert werden, sind Kreditkarten am ehesten dazu geeignet, die Anforderungen der Kreditkarteninhaber sowie E-Vertragspartner zu erfüllen. Außerdem befinden sich Kreditkarten bereits im Umlauf, so dass sie jederzeit eingesetzt werden können.

Aufgrund der guten Zukunftsaussichten gehen Experten davon aus, dass sich die Anzahl der Vertragspartner in den nächsten sechs Jahren weiterhin stark erhöhen und sich die Anzahl von international einsetzbaren Kreditkarten verdoppeln wird. Man rechnet sogar mit einer Verdreifachung der Anzahl von Transaktionen sowie der Höhe des abgerechneten Volumens.

Langfristig kann man davon ausgehen, dass jeder erwachsene Mensch auf der ganzen Welt mindestens eine internationale Kreditkarte haben wird, die er auf der ganzen Welt benutzen kann. Die Nutzungshäufigkeit der Kreditkarten wird durch die Erhöhung der Anwendungsmöglichkeiten verstärkt. Folglich wird der Anteil der bargeldlosen Zahlungen mit Kreditkarte weiterhin zunehmen und die der Bargeldbezüge abnehmen.

Kredit­vergleich
Kostenlos und schufaneutral
mit Online-Sofortzusage