Bekannt aus dem TV
ZDF RTL VOX NTV
Sie sind hier:

Teilauszahlung

Eine Baufinanzierung mündet nicht immer auf einer sofortigen Auszahlung eines Betrages. Insbesondere bei Neubauprojekten werden einzelnen Tranchen als Teilauszahlung fällig, die sich am jeweiligen Baufortschritt orientieren. In der Regel wird eine letzte Teilauszahlung zur Bauendabnahme fällig. Banken müssen für ein Baudarlehen Kapital an den Märkten aufnehmen. Wird der Darlehensbetrag nicht einmalig angefordert, zahlt der Kunde auch nur Zinsen auf die jeweilige Teilauszahlung. Banken wollen sich diesen Zinsausfall von ihren Kunden zurückholen und fordern für den Zeitraum der Bereitstellung und dem Anfordern von Teilbeträgen Bereitstellungszinsen. Einige Anbieter werben mit einer bereitstellungszinsfreien Zeit, um die Baufinanzierung zu vereinfachen. Bei einem Vergleich sollte nicht nur dieses Kriterium beachtet werden, sondern auch die Höhe der Zinsen. Orientiert sich eine Teilauszahlung am Baufortschritt, kann sich die gesamte Immobilienfinanzierung aufgrund von zeitlichen Verzögerungen enorm verteuern. Für das Führen eines Baukontos erheben Banken ebenso Gebühren wie für das Verwalten von Teilbeträgen und die damit verbundenen Auszahlungen.

Kredit­vergleich
Kostenlos und schufaneutral
mit Online-Sofortzusage