Bekannt aus dem TV
ZDF RTL VOX NTV
Sie sind hier:

Investitionskredit

Ein Investitionskredit dient der Absicherung einer Investition, wie sie ein Anbau von Unternehmensgebäuden, der Kauf neuer Maschinen oder die Finanzierung von Betriebsfahrzeugen darstellt. Das Unternehmen beansprucht diesen Kredit mit dem Ziel einer weiteren Expansion oder Umsatzerhöhung, einer Rentabilitätssteigerung oder sonstiger Verbesserungen im Unternehmen. Finanzinstitute werben verstärkt um Unternehmen, die sich mit einem Investitionskredit auf die Zukunft vorbereiten sollen. Zu den Vorteilen eines Kredites gehört es, dass der Investitionskredit für alle Güter des Anlagevermögens ausgegeben wird, die bis zu 100 % des Investitionsvolumens finanziert werden können, und dass es diesen Kredit mit variablen oder festen Zins gibt. Das Unternehmen kann seine Liquidität schonen. Die Laufzeit lässt sich optimal auf die Nutzungsdauer des Wirtschaftsgutes abstimmen. Ein Investitionskredit kann flexibel getilgt werden. Damit die Bank einen solchen Kredit vergeben kann, werden umfangreiche Unterlagen vom Kreditnehmer eingefordert. Neben einem Business-Plan sind das weitere Rentabilitätsberechnungen, Finanzierungsverlauf oder auch die Vorteile, die mit einzelnen Finanzierungen erreicht werden sollen.

Kredit­vergleich
Kostenlos und schufaneutral
mit Online-Sofortzusage