Bekannt aus dem TV
ZDF RTL VOX NTV
Sie sind hier:

Diskontkredit

Der Diskontkredit gilt als der kostengünstigste Geldkredit für Unternehmen. Er entsteht, wenn eine Bank vor dem Fälligkeitstermin einen Wechsel bei gleichzeitigem Abzug der Zinsen für eine bestehende Restlaufzeit kauft. Es liegen zwei Hauptgründe für eine günstige Kreditausreichung vor. Die Bankinstitute nehmen üblicherweise günstige Kredite von der Bundesbank zum jeweiligen Diskontsatz. Die Kreditabwicklung ist von den Banken mit geringem verwaltungstechnischem Aufwand und zusätzlich guter Sicherheit zu realisieren. Ist eine Forderung aus dem Wechsel nicht einzutreiben, fordert die Bank diese vom Kreditnehmer ein. Im Allgemeinen gilt für einen Diskontkredit, dass er als kurzfristiger Kredit vereinbart wird. Da Lieferanten bei gewerblichem Einkauf ihrer Kunden in der Regel keine Barzahlung vornehmen, sondern mit einem sogenannten Zahlungsziel arbeiten, kann der Verkäufer die ihm gehörende Forderung verbriefen und sie sicher und einfach übertragbar machen. Der Diskontkredit wird als Aktiv-Geschäft der Bankinstitute durchgeführt. Er bietet der Bank die Chance, am Wechsel mittels seiner Einlösung zu verdienen.

Kredit­vergleich
Kostenlos und schufaneutral
mit Online-Sofortzusage