Bekannt aus dem TV
ZDF RTL VOX NTV
Sie sind hier:

Betriebsmitteldarlehen

Ein Betriebsmitteldarlehen ist auf den Finanzierungsbedarf von Unternehmen zugeschnitten. Dieser kann, orientiert an betriebsinternen Faktoren, nur schwer kalkuliert werden. Nicht selten laufen Firmen innerhalb eines laufenden Finanzierungsbedarfs Gefahr, einem finanziellen Engpass zu unterliegen. Damit das Unternehmen weiterhin produzieren kann, gibt es die Möglichkeit, mit einem Betriebsmitteldarlehen Engpässe zu überwinden. In erster Linie eignet sich diese Darlehensvariante für einen kurz- oder mittelfristigen Finanzbedarf und soll der Überbrückung von Engpässen dienen. Das Betriebsmitteldarlehen stellt dem Betrieb einen vertraglich vereinbarten Betrag zur Verfügung, wobei grundsätzlich die Chance besteht, eine zusätzliche Finanzierungsreserve nutzen zu können. Dies ist oft dann der Fall, wenn beispielsweise Vorfinanzierungen bei einem Firmenauftrag durchgeführt werden müssen, um einen Auftrag zu erhalten. Der anstehende Zahlungseingang kann als Sicherheit beim Geldgeber angegeben werden. Verfügt ein Betrieb wieder über ein Polster aus Eigenkapital, kann das Betriebsmitteldarlehen auch früher als vereinbart zurück gezahlt werden. Verbunden damit ist bei den meisten Banken ein Konditionsvorteil.

Kredit­vergleich
Kostenlos und schufaneutral
mit Online-Sofortzusage