Bekannt aus dem TV
ZDF RTL VOX NTV
Sie sind hier:

Anleihe

Die Anleihe ist im Finanzsektor zu finden und wird am sogenannten Rentenmarkt gehandelt. Häufig wird sie auch mit den Begriffen Rentenwert, Bond oder Obligation bezeichnet. Unabhängig von der genauen Bezeichnung handelt es sich bei jeder Anleihe um eine Schuldverschreibung in Form eines festverzinslichen Wertpapiers. Das bedeutet, dass für einen Anlagezeitraum der Zinssatz garantiert wird. Sowohl private Unternehmen als auch staatliche Bereiche nutzen die Anleihen als Mittel der Fremdkapitalbeschaffung, sie treten als sogenannte Emittenten auf und leihen sich Geld von Anlegern. Der Vorteil der Emittenten liegt in den niedrigen Zinsen im Vergleich zu einem Bankkredit. Anleger hingegen profitieren von einer relativen hohen und vor allem verbrieften Rendite. Im Gegensatz zum Aktienmarkt ist diese nämliche nicht von der Unternehmensentwicklung abhängig. Der Emittent verpflichtet sich, unabhängig vom Verlauf die Zahlungen zu leisten. Dafür erhält der Anleger bei Anleihe im Gegensatz zu Aktien keinen Anteil an einem Unternehmen, er hat somit auch kein Mitspracherecht.

Kredit­vergleich
Kostenlos und schufaneutral
mit Online-Sofortzusage