Gesundheitsprüfung bei Antrag

Im Allgemeinen müssen Sie sich, um eine Zusatzversicherung beantragen zu dürfen, einer Gesundheitsprüfung unterziehen. Einige Krankenkassen werben mit einer „vereinfachten“ Gesundheitsprüfung für Ihre Mitglieder bzw. damit, dass sie auch noch bis zu einem höheren Alter eine solche Zusatzversicherung abschließen können. Viele ältere Menschen hoffen, dass sie auf diesem Weg eine Krankenhaus-Zusatzversicherung oder eine Police für den Zahnersatz bekommen können. Meist erleben sie aber eine Enttäuschung. Bei der so genannten „vereinfachten“ Gesundheitsprüfung für bestimmte Tarife, werden im Antrag weniger Fragen zum Gesundheitszustand gestellt als sonst üblich. Das muss aber nicht heißen, dass tatsächlich mehr Kranke dort einen Vertrag bekommen. Der Versicherer wird bei kritischen Befunden immer nachfragen. Der Antragsteller muss in der Regel auch seine Ärzte von der Schweigepflicht entbinden.

Private Kranken­versicherung
Jetzt Patient 1. Klasse werden!
  • Erwachsener
  • Kind(er)
  • Erwachsener mit Kind(er)