Bekannt aus dem TV
ZDF RTL VOX NTV
Sie sind hier:

Zahnkronen

Zahnkronen zählen zum Zahnersatz, auch wenn es sich hierbei nicht wirklich um den Ersatz eines verlorenen Zahnes handelt, sondern vielmehr um eine Maßnahme, den Zahn zu erhalten. Ein kranker, geschädigter Zahn, der nur noch in Teilen erhalten ist, kann entsprechend behandelt und mit einer Zahnkrone überzogen werden. Dafür wird er abgeschliffen, sämtliche Karies wird entfernt. Dann wird er steril präpariert, bevor die Krone aufgesetzt wird. Zahnkronen werden im Zahnlabor nach einem Gebissabdruck gefertigt und beim Aufsetzen einzementiert. Sie ist dadurch dauerhaft haltbar und wenn sie gut verarbeitet ist, ist sie nicht von den echten Zähnen zu unterscheiden. Auch der Patient spürt mit Zahnkronen keinen Unterschied beim Kauen, eine gut sitzende Krone wird wie ein echter Zahn empfunden. Zahnkronen werden immer in der natürlichen Zahnfarbe angefertigt und unterscheiden sich dadurch auch optisch nicht. Zahnkronen werden von der gesetzlichen Krankenkasse nur übernommen, wenn eine medizinische Notwendigkeit besteht. In diesem Fall entsprechen sie der Regelversorgung. Gesetzlich Versicherte haben einen Eigenanteil in Höhe von 50 Prozent der Gesamtkosten zu tragen. Die Gesamtkosten setzen sich zusammen aus der Behandlung durch den Zahnarzt, die Anfertigung der Zahnkronen beim Zahntechniker im Labor und dem Einsetzen derselben. Privatversicherte haben einen Anspruch auf Kostenübernahme durch ihre private Krankenversicherung in Höhe des prozentualen Anteils, den sie in ihrem Tarif vereinbart haben. Im Gegensatz zu gesetzlich Versicherten müssen Zahnkronen bei ihnen auch nicht aufgrund von medizinischer Notwendigkeit eingesetzt werden, sie werden auch übernommen, wenn kosmetische Gründe vorliegen. Gesetzlich Versicherte können sich mit einer Zahnzusatzversicherung, die nur wenige Euro im Monat kostet, gegen die hohen Kosten des Eigenanteils beim Zahnersatz mit Zahnkronen absichern. Mit einer Zahnzusatzversicherung haben sie auch die Möglichkeit, professionelle Zahnreinigungen in Anspruch nehmen zu können und sich auch für höherwertigen Zahnersatz zu entscheiden.