Sie sind hier:

Prostata

Bei der Prostata handelt es sich um die Vorsteherdrüse, die zu den männlichen Geschlechtsorganen zählt. In der Prostata wird ein großer Teil des männlichen Ejakulats produziert. Es wird benötigt um zusammen mit den Samenzellen, welche in den Hoden produziert werden, die weiblichen Eizellen befruchten zu können. Der Teil des Ejakulats, welcher in der Prostata produziert wird, enthält viele Enzyme. Die Prostata hat in etwa die Größe einer Walnuss und sie liegt unter der Harnblase. Man kann sie vom Enddarm aus ertasten. Die Funktion der Prostata wird von dem männlichen Hormon Testosteron geregelt. Häufige Krankheiten der Prostata sind eine starke Vergrößerung, die zu ständigem Harndrang führt sowie der Prostatakrebs und die Prostataitis, wobei es sich um eine Entzündung handelt. Erkrankungen an der Prostata können sich vielfältig auswirken. Bei Beschwerden wie häufigem Urin lassen sollte man sich unbedingt an einen Urologen wenden.