Bekannt aus dem TV
ZDF RTL VOX NTV
Sie sind hier:

Hypertrophie

Ist in einer Diagnose der Begriff Hypertrophie zu lesen, so handelt es sich grundsätzlich um ein vergrößertes Organ. Hypertrophie kann durch außergewöhnliche Beanspruchung des betroffenen Organs entstehen. Meist fällt der Begriff Hypertrophie hinsichtlich einer starken Vergrößerung des Magens, die durch ein Überangebot an Nahrung entsteht und mit Fettsucht einhergeht. Der Magen wird durch die starke und übermäßige Beanspruchung gedehnt und der Betroffene wird ein ständiges Hungergefühl empfinden, auch wird er wesentlich mehr Nahrung innerhalb einer Mahlzeit zu sich nehmen können als ein gesunder Mensch. Der Magen bildet sich wieder zurück, sofern dauerhaft weniger Nahrung zugeführt wird, allerdings ist das selten ohne einen operativen Eingriff möglich, weil die Betroffenen ständig das Gefühl haben, hungrig zu sein. In solchen Fällen kann ein Magenband eingesetzt werden.