Bekannt aus dem TV
ZDF RTL VOX NTV
Sie sind hier:

Desensibilisierung

Bei der Desensibilisierung sollen Reaktionen des Körpers, die dieser in bestimmten Situationen oder beim Kontakt mit bestimmten Stoffen zeigt, gemindert werden. Bei dieser Therapieform zur Immunisierung werden bekannte Reize eingesetzt, die sich nur gering oder nicht in Form von Reaktionen des Körpers auswirken, um den Körper langsam an andere Reize zu gewöhnen, bei denen er Reaktionen zeigt. Die Desensibilisierung wird vor allem zur Behandlung von Allergieerkrankungen eingesetzt. Dabei werden in vielen Fällen Injektionen unter die Haut gespritzt, denn häufig zeigen sich die Reaktionen des Körpers auf bestimmte Stoffe auch auf der Haut. Ebenso können Tropfen unter die Zunge gegeben werden, um die gleichen Ergebnisse zu erzielen. Auch orale, nasale und bronchiale Arten der Desensibilisierung werden angewendet. Diese Therapie wird meist bei Allergien angewendet, die, wenn sie ausbrechen, ernsthafte Auswirkungen auf die Lebensqualität des Betroffenen haben.