Sie sind hier:

Akupunktur

Die Akupunktur entstammt der traditionellen, chinesischen Medizin. Es handelt sich hier um ein Naturheilverfahren, welches nur bedingt von den Krankenkassen übernommen wird. Der menschliche Körper ist entlang der Meridiane mit bestimmten Druckpunkten ausgestattet. Über diese Punkte können Schmerzen oder auch andere Beschwerden per Akupunktur reguliert werden. Hauchfeine Nadeln werden exakt an diesen Punkten angebracht. Die gesetzlichen Kassen übernehmen die Kosten nur bei Rückenschmerzen und Migräne und hier muss die medizinische Notwendigkeit dieser Therapieform nachgewiesen werden. Die privaten Krankenkassen zeigen sich hier wesentlich kulanter, sie übernehmen, abhängig vom gewählten Tarif, grundsätzlich die Kosten für die Behandlung durch Akupunktur. Die Akupunktur wird vorwiegend von Heilpraktikern angeboten, jedoch gibt es auch immer mehr Schulmediziner, die sich in diesem Bereich weiterbilden und in ihrer Praxis Akupunktur anbieten.