Osterferien stehen vor der Tür

Mit den Osterferien geht auch die Urlaubssaison wieder los. Eine Auslandsreise sollten Urlauber nicht ohne ausreichende Versicherung antreten. Der wichtigste Schutz ist dabei die private Auslandsreise-Krankenversicherung. Das gilt auch für Länder, in denen schon über die Krankenkasse Versicherungsschutz besteht.

Vergleichen Sie hier kostenlos die Beiträge zur Reisekrankenversicherung

Ostern steht vor der Tür und mit den ersten Ferien geht auch die Urlaubssaison wieder los. Und schon stellt sich die Frage: Welche Reise-Policen sind sinnvoll und welche nicht? Die wichtigste Versicherung für die schönste Zeit im Jahr ist die Reisekrankenversicherung. Dabei können Touristen mit einem Jahresvertrag, der für mehrere Reisen pro Jahr gilt, viel Geld sparen. Für Familien mit Kindern bieten sich entsprechend günstige Verträge zum Pauschalpreis an.

In Europa empfohlen – Außerhalb unbedingt erforderlich

Eine private Auslandsreise-Krankenversicherung ist für gesetzlich Krankenversicherte dringend zu empfehlen (klassische Urlaubsländer in Europa) bzw. sogar unbedingt erforderlich (Staaten ohne SV-Abkommen, grds. alle Staaten außerhalb Europas). Allein schon das Risiko, ernsthaft erkrankt oder verletzt am Urlaubsort behandelt oder vom Urlaubsort zurück nach Deutschland gebracht werden zu müssen, erfordert diesen Versicherungsschutz. Das gilt auch für Länder gelten, in denen schon Versicherungsschutz über die Krankenkasse besteht. Denn die Kasse übernimmt nur das, was sie in Deutschland auch zahlen würde. Aber gerade in den bevorzugten Urlaubsregionen stellen die Ärzte gerne höhere Rechnungen aus. Die Patienten ohne zusätzliche Reisekrankenversicherung bleiben dann oft auf hohen Kosten sitzen.

Reiserücktrittskostenversicherung sinnvoll

Bei teureren Reisen und für Reisende mit Kindern ist eine Reiserücktrittskostenversicherung angebracht. Sie zahlt in Fällen von schwerer Krankheit aber auch, wenn die Reise wegen eines Einbruchs oder eines Brandes nicht angetreten werden kann. Allerdings sollte so früh wie möglich storniert und die Versicherung benachrichtigt werden.

Private Kranken­versicherung
Jetzt Patient 1. Klasse werden!
  • Erwachsener
  • Kind(er)
  • Erwachsener mit Kind(er)