Kontowechsel

Falls Sie bereits Inhaber eines Girokontos sind, sich aber nun für ein anderes entschieden haben, sollten Sie auf keinen Fall ihr altes Konto vorschnell auflösen. Bevor Sie dies tun, sind noch einige Dinge zu beachten und zu erledigen.

Zunächst einmal sollten Sie mit der Kontolöschung warten, bis das neue Konto voll funktionsfähig ist, das heißt, bis Sie Ihre EC-Karte und Ihre persönliche Identifikationsnummer (PIN) erhalten haben. Ebenfalls wichtig sind Ihre OnlineBanking-PIN und Ihre Transaktionsnummern (TAN) – beides benötigen Sie, um online Ihr Konto zu verwalten und Überweisungen zu tätigen. Danach dürfen Sie nicht vergessen, Ihre neue Kontoverbindung an alle relevanten Personen weiterzuleiten. Dazu gehören Ihr Arbeitgeber und alle einzugsermächtigten Stellen wie Stromzulieferer, Versicherungen, GEZ u.a.. Einige Banken bieten den Service, alle mit einem Kontowechsel verbundenen Formalitäten für den Kunden zu erledigen. Dies kann sehr viel Zeit und Nerven sparen, ist aber keine selbstverständliche Dienstleistung.

Festgeld­vergleich
Bei uns finden Sie die Verzinsung,
die andere gern hätten!
Tagesgeld­vergleich
Tägliche Verfügbarkeit Ihres
Anlagebetrages!