Geldanlage Gold

Eine Geldanlage in Gold ist schon aus historischer Sicht eine der wertbeständigsten Anlageformen. Seit Jahrtausenden ist eine Geldanlage in Gold ein weltweit akzeptiertes und gebrauchtes Mittel, um Vermögen langfristig anzulegen und zu sichern. Das gelbe Metall faszinierte schon immer die Menschheit und hat sich im Laufe der Zeit zum Synonym für stabilen Wert und Sicherheit entwickelt. So werden ganze Staatshaushalte anhand ihrer Goldreserven bewertet. Der Wert des Goldes richtet sich nicht ausschließlich nach seinem materiellen Gehalt, sondern der immaterielle Wert ist es, der es zum König der Edelmetalle macht.

In Gold investieren, aber wie?

Es gibt verschieden Möglichkeiten, eine Geldanlage in Gold zu realisieren. Die probateste Lösung ist, bei seiner Bank Gold in Form von Barren oder Münzen zu kaufen und sie auch dort gleich sicher einzulagern. Da Gold sehr volatil ist, hat der Anleger auch keine Probleme diese Wertanlage im Bedarfsfall schnell und zu einem angemessenen Preis wieder zu verkaufen. Eine individuelle Art, sein Vermögen in Gold anzulegen, ist eine Investition in Goldschmuck. Hierfür sollte jedoch der Rat eines Fachmannes eingeholt werden. Goldsparbriefe und Goldsparpläne sind reine Papierzertifikate, die von vielen Institutionen angeboten werden. Hier haben Kunden die Möglichkeit, über einen gewissen Zeitraum hinweg mit monatlichen Raten ein Golddepot aufzubauen.

Festgeld­vergleich
Bei uns finden Sie die Verzinsung,
die andere gern hätten!
Tagesgeld­vergleich
Tägliche Verfügbarkeit Ihres
Anlagebetrages!