Jahresreiseversicherung +++ Aktion verlängert - aufgrund der großen Nachfrage! +++
Im 1. Jahr:
statt ab 39 €
ab 19€ / Person
statt ab 79 €
ab 39€ / Familie

Der Reiseschutz zum Spartarif

  • Für Sie inklusive:
  • Alle Reisen im Jahr versichert!
  • Reisekrankenversicherung
  • Reiserücktrittsversicherung
  • Reisegepäckversicherung
  • Reiseabbruchversicherung
  • 24-Stunden Notfall-Telefon
 

Achtung – nicht empfehlenswert!

Bei dieser Auswahl sind Reisen nur bis zu einem Reisepreis von Euro versichert.

Für nur monatlichen Mehraufwand sind Sie bei jeder Reise bis zu einem Reisepreis bis 1.000,00 Euro versichert.

Wir empfehlen daher den Abschluss der Reisepreisstufe von mindestens 1.000,00 Euro, um Unter­versicherung zu vermeiden. Bei Unter­versicherung würden bspw. Kosten für Reiserücktritt oder Reiseabbruch nicht vollständig erstattet.

 

Achtung – nicht empfehlenswert!

Bei dieser Auswahl sind Reisen nur bis zu einem Reisepreis von Euro versichert.

Für nur monatlichen Mehraufwand sind Sie bei jeder Reise bis zu einem Reisepreis bis 2.000,00 Euro versichert.

Wir empfehlen daher den Abschluss der Reise­preisstufe von mindestens 2.000,00 Euro, um Unter­versicherung zu vermeiden. Bei Unter­versicherung würden bspw. Kosten für Reiserücktritt oder Reiseabbruch nicht vollständig erstattet.

Es handelt sich um ein Spezialprodukt, welches sich durch seinen besonderen Leistungs­um­fang aus­zeichnet. Es werden ver­schie­dene Leistungs­bau­steine zur maximalen Risiko­ab­sicher­ung von Rei­sen­den kombiniert. Aus diesen Gründen wird nur ein Versicherer angeboten.
Erstinformation: GELD.de ist Versicherungsmakler mit Erlaubnis nach §34d Abs.1 Gewerbeordung.

Einmal-Reiserücktrittsversicherung

ab 7 €
  • Stornoschutz bei Krankheit, Schwangerschaft, Unfall, Tod ...
  • Umbuchungsgebührenschutz
  • Verspätungsschutz
  • Medizinische Beratung
Einmal-Reiserücktritt

Einmal-Reiseversicherung

ab 12 €
  • Inklusive Reiserücktritt und Reiseabbruch
  • Weltweiter Schutz (ohne USA & Kanada)
  • Kostenerstattung bei Krankheit
  • Entschädigung bei Gepäckverlust und -beschädigung
  • Inkl. Notfall- & Beratungs-Service
Einmal-Reiseversicherung

Auslandskrankenversicherung Vergleich - günstig und weltweit absichern

Auslandskrankenversicherungen passen in jedes Reisegepäck. Egal, ob Weltenbummler, Sommerurlauber, Studienreisende, Au-Pairs oder Geschäftsreisende – für alle gibt es einen einfachen Weg, das finanzielle Risiko einer Erkrankung oder eines Unfalls im Ausland abzusichern: die Auslandskrankenversicherung. Im Urlaub, auf Geschäftsreise oder während des Auslandssemesters ist man genauso wenig vor Unfällen oder Erkrankungen gefeit wie daheim. Zuhause schützt die gesetzliche oder private Krankenversicherung. Im Ausland muss man dagegen, hat man keine gute Auslandskrankenversicherung abgeschlossen, vor allem als GKV-Mitglied mitunter tief in die Tasche greifen. Das kann eine – auch finanziell – schmerzliche Erfahrung bedeuten.

GELD.de-Tipp: Weitere wichtige Versicherungen für den Urlaub sind:

Reiseversicherung - Der Rund-um-Reiseschutz!

Reiserücktrittversicherung - Schutz vor Stornogebühren!

Reisegepäckversicherung - So ist Ihr Reisegepäck versichert!

Auslandskrankenversicherung bringt viel und kostet wenig

Eine Auslandskrankenversicherung ist viel wert, gerade weil die Beitragskosten relativ gering sind. Angenommen, Sie stürzen im Urlaub, erleiden einen Knochenbruch, müssen per Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Im Ausland werden Sie immer wie ein Privatpatient behandelt – ob mit oder ohne Krankenversicherung. Allein eine privatärztliche Behandlung mit OP kann einige Tausend Euro kosten. Hinzukommen Gebühren für den stationären Aufenthalt und für den Transport mit dem Krankenwagen.

Gegen solche Unsummen hilft der kleine Betrag einer Auslandskrankenversicherung. Diese gibt es in der Regel schon ab 7,50 Euro. Will man mehr als nur die herkömmlichen Leistungen, können auch mal um die 50 Euro anfallen. Für diesen minimalen Beitrag erhält man ein Jahr lang oft weltweiten Schutz durch die Auslandskrankenversicherung. Zu den Leistungen zählen die Kostenübernahme für Arznei- und Heilmittel sowie ambulante als auch stationäre Behandlungen bei freier Arzt- und Krankenhauswahl. Darüber hinaus kommt eine Auslandskrankenversicherung für einen medizinisch notwendigen nach Deutschland auf. Machen die Zähne im Ausland Probleme, sind Kosten für schmerzstillende Zahlbehandlungen, Reparaturen des Zahnersatzes und Zahnfüllungen im Versicherungsschutz der Auslands Krankenversicherung mit-inbegriffen. Je nach Tarif kann auch der Einsatz eines Bergungsdienstes bezahlt werden. Abhängig von den Vertragsbedingungen der ist die Erstattung bei Überführung im Todesfall, ein Krankenhaustagegeld und das Rooming-In einer Begleitperson im Krankenzimmer des Versicherten. Von dem Versicherungsschutz ausgenommen sind Kuraufenthalte oder Schwangerschaftsabbrüche.

Mehrwert einer Auslandsversicherung

Krankenkassenmitglieder genießen zwar auch im europäischen Ausland einen gewissen Krankenversicherungsschutz, dennoch können ohne zusätzliche Auslandskrankenversicherung hohe Kosten auf den Versicherten zukommen. Mit vielen EU-Staaten bestehen Sozialversicherungsabkommen, durch die aber im Ausland nur Leistungen abgedeckt sind, die den GKV-Leistungen in Deutschland entsprechen. Werden aber Auslandsurlauber wie Privatpatienten behandelt, würden sie auf den Kosten selbst sitzen bleiben, wenn sie keine Auslandsversicherung abgeschlossen haben. Geht die Reise in ein Land ohne Sozialversicherungsabkommen, beispielsweise auf den türkischen Teil der Insel Zypern, hat der gesetzliche Schutz seine Grenzen. Ein Grund mehr für eine Auslandskrankenversicherung. Aber nicht nur für GKV-Mitglieder, sondern auch für Privatversicherte ist eine Auslandsversicherung sinnvoll. Denn nicht in allen Tarifen der privaten Krankenversicherung ist etwa der notwendige Krankenrücktransport im Leistungsschutz eingeschlossen.

GELD.de-Tipp: Das könnte Sie auch interessieren:

Europäische Auslandskrankenversicherung - Spezieller Schutz für Europa

Auslandskrankenversicherung für Schüler & Studenten - Krankenversicherung für Studenten

Auslandskrankenversicherung für Senioren - Auslandskrankenschutz für Senioren

Auslandskrankenversicherung im Preisvergleich - Preise vergleichen & sparen!

Auslandskrankenversicherung bei Praktikum oder Auslandssemester notwendig

Mit einer Auslandskrankenversicherung bei Praktikum oder längeren Auslandsaufenthalten ist man als Student für mehr als nur die Urlaubsreise umfassend abgesichert. In einer globalisierten Welt gehört ein zeitweiliger Auslandsaufenthalt zu wichtigen Erfahrungen von Studierenden und Schülern. Eine normale Reisekrankenversicherung sichert den Zeitraum von etwa vier bis sechs Wochen ab, was in etwa für eine Urlaubsreise ausreicht. Für einen längeren Reisezeitraum bedarf es besonderer Policen, die auch einen dauernden Auslandsaufenthalt von bis zu fünf Jahren absichern. Eine Auslandsreisekrankenversicherung bei einem Praktikum sichert einer Person die Kosten einer ambulanten medizinischen Versorgung sowie eines Krankenhausaufenthaltes. Normale Schmerzbehandlungen wie für den Zahnarztbesuch werden ebenso wie ein Krankenrücktransport erstattet.

Eine Auslandskrankenversicherung bei einem Praktikum bietet neben umfassenden Leistungen ebenso Service rund um die Uhr für ihre Versicherten. Die Leistungen umfassen unter anderem die Übernahme der ambulanten und stationären medizinischen Behandlungskosten, einschließlich Operationen sowie weitere Arznei- und Hilfsmittel, die einem bestimmten Budget unterliegen. Bei der Wiederherstellung eines Zahnersatzes ist der Versicherte meist an 50 Prozent der Kosten beteiligt. Eine Schmerzbehandlung hingegen ist ohne weitere Kosten. Für einen Rücktransport wegen Erkrankung oder Unfall nach Deutschland gelten bestimmte Kostenhöchstsätze. Eine Versicherung im Ausland ist in weiteren Fällen eine Grundbedingung für die Praktikumsaufnahme und Visum.

Auslandskrankenversicherung bei einer Weltreise wichtigste Versicherung

Die Auslandskrankenversicherung bei einer Weltreise gehört zu den wichtigsten zu klärenden Problemen, bevor man sich auf Reisen begibt. Eine Weltreise wird meistens nicht in die Länder gemacht, mit denen ein Sozialversicherungsabkommen besteht oder die der EU angehören. Die Behandlungskosten für einen längeren Krankenhausaufenthalt im Ausland können schnell Hunderttausende Euro betragen. Auch der Rücktransport von Kranken oder Verletzten ins Heimatland kostet im Ambulanzjet eine Geldsumme im mittleren fünfstelligen Bereich. Wer sich auf eine Auslandsreise begibt, muss deshalb für einen angemessenen Versicherungsschutz sorgen. Die Preise für eine Krankenversicherung bei der Weltreise sind unterschiedlich für Reisen ohne Nordamerika (USA/Kanada) und bei Reisen mit Nordamerika-Aufenthalt. Eine entsprechende Versicherung sorgt bei einer Weltreise für angemessene medizinische Behandlung Zur länger andauernden Reise um die Welt gehört im Vorfeld die Klärung des Themas Versicherungen.

Die Auslandskrankenversicherung bei einer Weltreise ist sicherlich eine der notwendigsten Versicherungen für diese Zeit. In Deutschland ist von medizinischer Seite alles klar geregelt und medizinische Behandlung sowie ärztliche Hilfe leicht greifbar. Im Ausland kann gerade das Fehlen derartiger Bedingungen und Behandlungsmöglichkeiten schnell einen Rücktransport nach Deutschland erfordern, der sehr teuer ist. Auch ist die Behandlung von Privatpatienten durch Ärzte und der Aufenthalt in einem Krankenhaus keine billige Angelegenheit. Wer zudem nicht in einem weniger guten Krankenhaus untergebracht werden möchte, hat die erforderliche Versicherung vorher abgeschlossen.

Langzeit-Auslandskrankenversicherung vergleichen

Bei einem Auslandsaufenthalt privater oder geschäftlicher Natur gehört eine Krankenversicherung, die alle Risiken absichert und die Kosten für medizinische Behandlungen und Rücktransport in die Heimat trägt, unbedingt ins Reisegepäck. Eine Langzeit-Auslandskrankenversicherung benötigen alle Personen, die sich länger als die üblicherweise versicherten 6 bis 8 Wochen im Ausland aufhalten. Die Anbieter von Langzeit-Auslandskrankenversicherungen sind überschaubar, da es sich hier um besondere Versicherungsnehmer handelt, welche einen längeren Krankenversicherungsschutz im Ausland benötigen. Hauptsächlich notwendig wird der zeitliche Versicherungsschutz, der in der Regel von einem bis zu fünf Jahren erhältlich ist, für Studierende, Au-pairs oder Langzeit-Urlauber. Eine Langzeit-Auslandskrankenversicherung kann notwendiges oder jegliches Risiko absichern

Eine Langzeit-Auslandskrankenversicherung ist die Krankenversicherung für unterwegs, wenn es sich um einen mehr als sechs- bis achtwöchigen Auslandsaufenthalt handelt. Es gibt nicht sehr viele Versicherungsanbieter. Sie unterscheiden sich jedoch in der versicherbaren Laufzeit (ein Jahr und mehr) und im Preis-Leistungs-Verhältnis. Gruppen- und Familientarife werden angeboten. Bei einzelnen Anbietern ist sogar eine gewisse Zeit nach einem eventuellen Rücktransport nach Deutschland versichert. Im Prinzip können alle Risiken oder lediglich Mindestrisiken abgesichert werden. Personen, die ins Ausland reisen und in Deutschland dennoch weiter krankenversichert sind, benötigen beispielsweise eine andere Reisekrankenversicherung als Personen ohne derartig vorhandenen Versicherungsschutz. Über die einzelnen Modalitäten die geltenden Bedingungen sollten Sie sich daher vor der Wahl der richtigen Auslandskrankenversicherung für einen langfristigen Aufenthalt gut informieren.

GELD.de geprüft und ausgezeichnet

  • Bewertungen: 1936 GELD.de
    99.64%
    zufriedene Kunden
    4.54/5.0
  • ausgezeichnet
  • dtgv
  • getestet
  • pci
  • servicetest