Alternative zum Bausparen

Bausparen ist nur eine Möglichkeit, um Geld über einen längeren Zeitraum mit entsprechender Zielführung anzulegen, sodass es durchaus die eine oder andere Alternative zum Bausparen gibt. Diese hängt von verschiedenen Faktoren ab, wobei es zumeist mehrere Optionen für Bausparen gibt. Der Sparer sollte sich vor der Entscheidung für eine Anlagestrategie fragen, wie viel Geld er ansparen möchte. Ebenso wichtig ist die jeweilige Anlagedauer, die sowohl mehrere Jahre bis hin zu Jahrzehnten betragen kann. Zunächst sollte man sich über die potenziellen Optionen erkundigen, wobei die Einlagensicherung im Fokus steht. Diese ist bei einigen Sparprodukten zu 100 Prozent gewährleistet, wohingegen andere Anbieter nur einen niedrigeren Prozentteil als wirklich sicher anbieten.

Förderungen und Möglichkeiten

Ferner stellt sich die Frage nach staatlichen Fördermöglichkeiten, wobei insbesondere Sparpläne für den Kauf von Eigentum entsprechend unterstützt werden können. Fondssparen wird beispielsweise oftmals als interessante und lukrative Alternative zum Bausparen genannt, die im Rahmen einer konventionellen Finanzierungsstrategie eingebracht werden kann. Festgeldsparen oder Sparbriefe können – je nach Leistungen und Laufzeiten – ebenfalls potenzielle Strategien sein, um das Geld für die Immobilienfinanzierung optional anzusparen. Auch die Langfristigkeit eines Sparvertrags sollte berücksichtigt werden, wobei längere Bindungen oftmals mit höheren Renditen unterstützt werden können.

Festgeld­vergleich
Bei uns finden Sie die Verzinsung,
die andere gern hätten!
Tagesgeld­vergleich
Tägliche Verfügbarkeit Ihres
Anlagebetrages!