VW Bank

VW BankDie als GmbH auftretende VW Bank wurde im Juni 1949 in Wolfsburg gegründet, hat ihre Hauptniederlassung heute allerdings in Braunschweig. Grund für die Installation der Bank, damals noch unter dem Namen Volkswagen Finanzierungsgesellschaft mbH, war die Absatzsteigerung der damals eingeführten Transporter und des VW Käfers durch die Bereitstellung diverser Finanzierungshilfen für Privat- und Geschäftskunden. Das Unternehmen ist eine 100%-ige Tochtergesellschaft der Volkswagen Financial Services AG, welche wiederum eine 100%-ige Tochter der Volkswagen AG ist. Zwischen Bank und AG besteht ein sogenannter Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag. Als führende Autobank der gesamten EU spielen sich die Hauptgeschäfte in der Finanzierung von Neu- und Gebrauchtwagen ab. Diese findet in Form von Direct-Banking und Händlerfinanzierung statt. Die Bank wird auch im Bereich der Caravan- und Reisemobilbranche eingesetzt. Ab 1990 erfolgte der Direktbankeneinstieg.

VW Bank: Struktur der Volkswagen Financial Services AG

Sämtliche operativen Geschäfte der AG werden von unterschiedlichen GmbHs ausgeführt, deren Bestandteil zum einen die VW Bank selbst, des Weiteren die VW Leasing GmbH und die VW Versicherungsdienst GmbH sind. Durch die Einführung von dem Namen entsprechenden Banken werden nun auch Fahrzeugfinanzierungen für Audi, Seat und Skoda möglich. Auch Finanzdienstleistungen für Händler außerhalb des VW-Konzerns sind möglich. Über die Zweigniederlassung AutoEuropa Bank können diese Dienstleistungen in Anspruch genommen werden.

Kredit­vergleich
Kostenlos und schufaneutral
mit Online-Sofortzusage

Daten zur Bank

VW Bank
Rechtsform:
GmbH
Sitz:
Gifhorner Straße 57 in 38112 Braunschweig
Geschäftszahlen:
32,83 Mrd. EUR Bilanzsumme
Mitarbeiter:
631
Webseite:
http://www.volkswagenbank.de/
E-Mail:
info@vwfs.com
Telefon:
+49 (0) 531 212 02
Fax:
+49 (0) 531 212 22 75
(Stand der Daten: Juli 2011, alle Angaben ohne Gewähr)